Indie World-Präsentation zeigt 21 neue Indie-Spiele für Nintendo Switch

In einer neuen Indie World-Präsentation hat Nintendo 21 vielseitige Indie-Spiele vorgestellt, die das abwechslungsreiche Spieleangebot für Nintendo Switch schon bald bereichern. Drei Titel davon sind bereits ab sofort erhältlich.

Zu den vorgestellten Spielen gehören das narrative Abenteuer Road 96 von DigixArt, dessen Verlauf die Spieler:innen mit ihren Entscheidungen beeinflussen, und das Mystery-Abenteuer Oxenfree II: Lost Signals, mit dem Night School Studio das gefeierte Original fortsetzt. Ebenfalls gezeigt wurden OlliOlli World, der neue Teil der abgefahrenen OlliOlli-Reihe von Roll7, das im Stil des klassischen Turtle-Designs von 1987 gehaltene Prügelspiel Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge sowie das bereits gestern für Nintendo Switch veröffentlichte Abenteuer The Longing von Studio Seufz.

Wer neugierig geworden ist, kann die komplette Videopräsentation Indie World – 14.04.2021 (Nintendo Switch) auf dem offiziellen deutschsprachigen YouTube-Kanal von Nintendo sehen. Weitere Informationen zu den gezeigten Spielen gibt es auf Nintendos Indie World-Portal.

Passend zur neuen Indie World-Präsentation findet derzeit ein Indie World-Sale im Nintendo eShop statt. Bis zum 25. April gewährt dieser Preisnachlässe auf ausgewählte Indie-Spiele für Nintendo Switch. Die Auswahl der rabattierten Titel findet sich hier.

Die vorgestellten Spiele im Überblick:

Road 96 von DigixArt: Mit einer narrativen Mischung aus Abenteuer-, Erkundungs- und Rätselspiel erzählt Road 96 eine Geschichte, die Tausende mögliche Abzweigungen bereithält. Die Spieler:innen begegnen Charakteren aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und erfahren, wie ihre Leben miteinander verwoben sind. Abhängig von großen wie kleinen Entscheidungen, die sie im Spielverlauf treffen, können sie das Spielerlebnis drastisch verändern. Welchen der vielen Wege werden die Spieler:innen einschlagen? Antworten auf diese Frage gibt Road 96 später in diesem Jahr auf Nintendo Switch.

 

Oxenfree II: Lost Signals von Night School Studio: In diesem von MWM Interactive veröffentlichten Abenteuer sind übernatürliche Kräfte am Werk. Fünf Jahre nach den Ereignissen von Oxenfree kehrt die Forscherin Riley in ihre Heimatstadt Camena zurück, wo sich gespenstische und kuriose Vorkommnisse ereignen. Um ihnen auf die Spur zu kommen, untersucht sie mysteriöse Radiofrequenzen. Oxenfree II: Lost Signals findet noch in diesem Jahr seinen Weg auf Nintendo Switch.

 

OlliOlli World von Roll7: Der neueste Teil der OlliOlli-Serie ist da! In diesem lässigen Skateboard-Spiel machen die Spieler:innen die Straßen von Radland unsicher und begeben sich auf die Suche nach den mystischen Skategöttern. Dank der präzisen Steuerung und dem für Combos optimierten Leveldesign bereitet es einen Riesenspaß, raffinierte Tricks zu meistern, farbenfrohe Charaktere zu treffen und die verborgenen Geheimnisse dieser quirligen Welt zu entdecken. OlliOlli World landet im Winter auf Nintendo Switch.

 

Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge von Tribute Games: An der Seite ihrer Lieblings-Turtles erleben bis zu vier Spieler:innen klassische Prügelspiel-Action im Arcade-Stil – entweder über die lokale oder die Online-Verbindung von Nintendo Switch. Das launige Spiel mit seiner Mischung aus Retro-Flair und moderner Optik stammt von Tribute Games und wird von Dotemu veröffentlicht, dem Publisher von Streets of Rage 4 und Wonder Boy: The Dragon’s Trap. Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge erkämpft sich noch in diesem Jahr seinen Weg auf Nintendo Switch.

 

The Longing von Studio Seufz: Der wunderschöne handgezeichnete Grafikstil und die fesselnde Geschichte machen dieses Spiel zu etwas ganz Besonderem. Der Clou: Die Spieler:innen müssen gar nicht selbst spielen, um zu erfahren, wie es ausgeht. Das heißt aber nicht, dass sie nur tatenlos zuschauen! In der Rolle eines Schattens müssen sie 400 Tage auf das Erwachen ihres Königs warten. Während der Wartezeit gilt es, finstere Höhlen zu erkunden, Rätsel zu lösen und Gegenstände zu sammeln. Der Countdown ist fast abgelaufen: The Longing erscheint noch heute für Nintendo Switch.

 

Annapurna Interactive: Der preisgekrönte Publisher von Florence und What Remains of Edith Finch veröffentlicht gleich zwei neue Titel für Nintendo Switch:

Hindsight: Entwickler Joel McDonald hat ein ergreifendes narratives Spiel über eine ältere Frau geschaffen, die in Erinnerungen an ihre Familie schwelgt. Objekte aus ihrer Vergangenheit dienen als Portale zu längst vergessen Geglaubtem. Mit ihrer Hilfe erinnert sie sich an eine Entscheidung, die ihr Leben für immer verändert hat. Neugierige können noch im Laufe des Jahres mehr erfahren, wenn Hindsight auf Nintendo Switch erscheint.

Last Stop: Dieses spannende Abenteuer stammt von dem Entwicklerstudio Variable State. Im modernen London schlüpfen Spieler:innen in die Rollen von drei verschiedenen Charakteren, deren Welten in einer übernatürlichen Krise zusammenstoßen. Was verbindet diese drei Fremden? Wohin wird das Schicksal sie führen? Das Geheimnis wird gelüftet, wenn Last Stop im Juli für Nintendo Switch erscheint.

 

Aerial_Knight’s Never Yield von Aerial_Knight: Dies ist kein Runner-Spiel wie alle anderen! Vielmehr laufen, springen, rutschen und rasen die Spieler:innen in der Rolle des Protagonisten Wally zu einem mitreißenden Soundtrack durch ein futuristisches Detroit im Stile Tokyos. Es gilt, zu retten, was von der Zukunft noch übrig ist. Aerial_Knight’s Never Yield sprintet am 19. Mai auf Nintendo Switch. Im Nintendo eShop zudem ab sofort eine kostenlose Demoversion erhältlich.

 

FEZ von Polytron: Gomez ist ein 2D-Wesen in einer 2D-Welt. Oder etwa nicht? Als Gomez eines Tages eine mysteriöse dritte Dimension entdeckt, beginnt eine Reise, die ihn ans Ende von Zeit und Raum führt. Auf dieser navigieren sich die Spieler:innen aus vier klassischen 2D-Perspektiven durch dreidimensionale Areale. Das von Kritikern gelobte FEZ ist ab sofort für Nintendo Switch erhältlich.

 

Aztech Forgotten Gods von Lienzo: Das mexikanische Indie-Studio Lienzo hat mit Aztech Forgotten Gods ein von der aztekischen Mythologie inspiriertes Abenteuerspiel geschaffen. Um uralte Mysterien zu enthüllen, durchqueren die Spieler:innen die Stadtviertel einer modernen mesoamerikanischen Metropole, begegnen den unterschiedlichsten Charakteren und sichern sich mächtige Upgrades für ihren Arm. Aztech Forgotten Gods offenbart seine Geheimnisse noch in diesem Herbst auf Nintendo Switch.

 

There is No Game: Wrong Dimension von Draw Me A Pixel: Trotz seines Titels ist dies sehr wohl ein Spiel! Genauer gesagt: ein humorvolles Point-and-Click-Abenteuer mit jeder Menge Rätsel und Puzzles. Alle, die sich ein etwas anderes, experimentelles Videospiel voller Überraschungen wünschen, sind hier an der richtigen Adresse. There is No Game: Wrong Dimension ist ab sofort für Nintendo Switch erhältlich.

 

Cris Tales von Dreams Uncorporated und SYCK: Dieses von klassischen und modernen JRPGs inspirierte Abenteuer handelt von Zeitreisen – und nutzt diese sogar in seinen Kämpfen. So können Gegner etwa verjüngt werden, um sie leichter zu besiegen. Während die Spieler:innen eine dunkle, wie von Hand gefertigte Märchenwelt erkunden, gewinnen sie zahlreiche Verbündete und entdecken neue Reiche. Die Reise von Cris Tales beginnt am 20. Juli auf Nintendo Switch.

 

GetsuFumaDen: Undying Moon von Konami Digital Entertainment und GuruGuru: Mit einer stilisierten japanischen Ästhetik beschert dieser Titel Nintendo-Fans eine dynamische Mischung aus Hack-and-Slash- und Rogue-lite-Spielen. Sie erkunden gefährliche Dungeons und stellen sich intensiven Kämpfen sowie mächtigen Bossgegnern. GetsuFumaDen: Undying Moon erscheint nächstes Jahr für Nintendo Switch.

 

Beasts of Maravilla Island von Banana Bird Studios, LLC: In diesem 3D-Abenteuer erkunden angehende Fotograf:innen die zauberhafte Natur der Insel Maravilla. Dort gibt es außergewöhnliche Kreaturen zu entdecken, deren Verhalten sie erforschen und die sie in ihrer ganzen majestätischen Pracht ablichten können. Los geht die Fotosafari in Beasts of Maravilla Island ab Juni auf Nintendo Switch.

 

Skul: The Hero Slayer von SouthPAW Games: Um ihren König zu retten, müssen es die Spieler:innen in diesem rasanten 2D-Rogue-lite-Spiel gleich mit einer ganzen Armee aufnehmen. Und das Beste: Um im Spiel voranzukommen, müssen sie Fähigkeiten austauschen – ganz einfach, indem sie … Köpfe wechseln. Bei 90 verschiedenen spielbaren Charakteren (oder besser: Köpfen!) – jeder mit seinen eigenen Spezialfähigkeiten – kann man schon mal den Kopf verlieren. Spannende Kämpfe warten noch in diesem Sommer, wenn Skul: The Hero Slayer auf Nintendo Switch erscheint.

 

art of rally von Funselektor Labs Inc: In diesem Rennspiel lernen die Spieler:innen die Kunst des Rallye-Fahrens. In ikonischen Autos, die von der goldenen Ära des Rallye-Sports inspiriert sind, fegen sie auf herausfordernden Rennstrecken durch stilisierte Umgebungen auf der ganzen Welt. Los geht es auf Nintendo Switch für art of rally noch in diesem Sommer.

 

KeyWe von Stonewheat & Sons: KeyWe ist ein knuffiges kooperatives Puzzle-Spiel. In den Hauptrollen: zwei kleine Kiwi-Vögel, die in einem skurrilen Postamt arbeiten. Indem sie hüpfen, flattern und mit ihrem Hintern zuschlagen, bewegen sie sich durch eine interaktive Landschaft aus Hebeln, Glocken und Knöpfen, um alle Sendungen rechtzeitig zuzustellen. Zugestellt wird KeyWe im August für Nintendo Switch.

 

ENDER LILIES: Quietus of the Knights von Adglobe: In diesem düsteren, actionreichen 2D-Fantasy-Rollenspiel treffen die Spieler:innen auf furchterregende Feinde. Ein Moment der Unachtsamkeit gegen sie kann tödlich enden. Mit Hilfe der gefallenen Ritter gilt es, alle Widersacher zu überwinden und die Wahrheit aufzudecken. ENDER LILIES: Quietus of the Knights schlägt ab 24. Mai auf Nintendo Switch zu.

 

Weaving Tides von Follow the Feathers: Die Spieler:innen schweben über eine bezaubernde, aus Stoff gewebte Landschaft und begeben sich auf eine fantastische Reise. Sie erkunden uralte Dungeons, lösen Rätsel, wickeln ihre Feinde ein und enträtseln die dunklen Geheimnisse einer längst vergessenen Vergangenheit. Die Tür in eine textile Welt voller Magie öffnet sich im Mai, wenn Weaving Tides für Nintendo Switch erscheint.

 

Labyrinth City: Pierre the Maze Detective von Darjeeling: Auf der Suche nach einem mächtigen Artefakt führt diese Videospiel-Adaption der gleichnamigen Kinderbuchserie durch detailreiche Labyrinthe. Die Spieler:innen interagieren mit mehr als 500 Gegenständen oder Figuren und durchstreifen wunderschöne Szenerien mit dem Ziel, mehr als 100 versteckte Objekte zu finden. Der Eingang zu Labyrinth City: Pierre the Maze Detective öffnet sich diesen Frühling auf Nintendo Switch.

 

The House of the Dead: Remake von MegaPixel Studio: Der klassische Arcade-Rail-Shooter ist zurück – komplett überarbeitet und mit spannenden spielerischen Neuerungen! In dem Multiplayer-Titel schlüpfen die Spieler:innen in die Rolle zweier Regierungsbeamter, die nach vermissten Personen suchen, nur um dabei auf ganze Horden untoter Monstrositäten zu stoßen. The House of the Dead: Remake erwacht noch in diesem Jahr zum Leben auf Nintendo Switch.

In den kommenden Wochen und Monaten erwarten Spieler:innen jede Menge neuer Indie-Spiele für Nintendo Switch. Die Auswahl ist ebenso groß wie vielseitig und hält für jeden Geschmack das passende Spiel bereit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare