Kein PC und keine PlayStation: Der Gaming Markt explodiert wegen Handys

Wir alle wussten, dass der Gaming Markt und der Smartphone Markt dazu gezwungen waren, sich gegenseitig zu verstehen.

Es überrascht also niemanden, dass die Symbiose zwischen den beiden Welten immer offensichtlicher wird, denn fast jede Woche werden neue Triple-A-Titel auf mobilen Geräten veröffentlicht.

Das gilt auch für die vielen Smartphones, die speziell für Spiele entwickelt wurden und oft zu den leistungsstärksten des aktuellen Markts gehören.

Es sind jedoch nicht diese Geräte, die am meisten zum Wachstum des mobilen Gaming beitragen. Man muss wahrscheinlich nur bedenken, dass es weltweit etwa 6 Milliarden Menschen mit einem Smartphone gibt, um eine Vorstellung von dem Markt zu bekommen, der sich um sie herum bewegt, und von dem guten Business, das Handyspiele angesichts einer so großen Zielgruppe sind.

Unter diesen Voraussetzungen scheint es nur eine Frage der Zeit gewesen zu sein, bis Smartphones das Paradigma in der Gaming Industrie verändern würden. Es wird Sie also keines Wegs überraschen, wenn wir bestätigen, dass der mobile Gaming Markt die Konsolen und PCs überholt hat… Alle zusammen!

 

Die unglaublichen Zahlen beim Mobilen Gaming

Die Zahlen machen schwindlig, denn Experten sagen, dass klassische mobile Spiele und die man in einem guten Online Casino findet, mittlerweile über 53% des Marktes darstellen.

Sie werden bis 2022 einen Umsatz von mehr als 90 Milliarden Euro erwirtschaften und den Rest der Spieleindustrie überholen, einschließlich Konsolen, PCs, Cloud Gaming Plattformen und sogar die legendären echten Spielhallen weltweit, die schon lange im Niedergang begriffen sind.

Mit Handys wird nicht nur das meiste Geld mit Gaming verdient, sondern sie sind auch das schnellste Marktsegment und die Hauptstütze der Branche, da die PC- und Konsolenverkäufe im Zuge der Pandemie und des Endes der Sperrfristen weiter zurückgehen, die Markteinnahmen aber weiter wachsen.

Es besteht also kein Zweifel, dass die brutale Verbreitung von Smartphones auch in aufstrebenden Riesenmärkten wie Indien hinter diesem Aufschwung und dieser Überholung steckt.

Die Beliebtheit von Android und die Verbreitung von Smartphones hat es Spiele-Entwicklern und -studios erleichtert, ihre Titel sehr einfach und auf leichter zugängliche Weise vielen Menschen zugänglich zu machen.

Wenn man sich die veröffentlichten Daten genauer ansieht, stellt man fest, dass ein Großteil dieser 90 Milliarden Euro aus dem asiatisch-pazifischen Gebiet stammt, wobei ein Drittel dieses Betrags (30 Milliarden Euro) auf China entfällt. USA sorgt für 15 Milliarden Euro.

Eine besondere Erwähnung verdienen Lateinamerika, Afrika und der Nahe Osten, wo die Beträge zwar geringer sind, das Wachstum aber bemerkenswert ist.

Was die Spiele betrifft, die Sie ebenfalls interessieren werden, so waren PUBG Mobile und Call of Duty: Mobile die umsatzstärksten Spiele, und natürlich ein Star der mobilen Plattform wie Genshin Impact. Die drei haben zusammen nicht weniger als 18 Milliarden Euro eingenommen.

Und da in den nächsten Monaten mehr als 7 Milliarden Menschen über Smartphones verbunden sein werden, kann man nur auf ein noch größeres Wachstum des Marktes für mobile Spiele hoffen.

Bis dahin viel Spaß, wo auch immer Sie spielen möchten. Achten Sie einfach auf eventuelle Neuigkeiten, denn Sie werden sie genießen wollen!

 

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare