Ab sofort erhält die Bearbeitungs-App Share Factory Studio auf PlayStation 5 weitere Funktionen. Dazu zählen die Erhöhung der maximalen Anzahl von Clips und Audio-Tracks in Projekten, weitere Verbesserungen der Benutzeroberfläche sowie Informationen zur Bildqualität und Auflösung der Videos.

Ebenfalls wurden das Screenshot- und Video-Management sowie die Integration mit der Mediengalerie optimiert. Zudem können Videos mit bis zu 4K-Auflösung bei 60 FPS mit HDR-Unterstützung erstellt werden.

All diese Neuerungen ermöglichen es Spielern, ihre Kreativität vielseitiger zu entfalten und ihre aufregenden Gaming-Momente noch ansprechender mit der Welt zu teilen.

Weitere Details zu den Neuerungen sind auf dem PlayStation-Blog zu finden.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.