Phasmophobia entwickelt sich immer mehr zu einem echten Hitgaranten. Über 7000 Spieler finden sich nun schon täglich bei dem Horror-Spiel ein, auf Twitch sind bis zu 5000 Zuschauer mit den Geisterjägern am Mitfiebern. Hier könnt ihr auch unsere Review zum Spiel nachlesen. Da der Einstieg in das Spiel schwer ist und die Lernkurve mehr als steil nach oben geht, haben wir ein paar Tipps für euch zusammengetragen. Wir garantieren nicht für die Korrektheit der Tipps, sie sind als Hilfestellung zu sehen, solltet ihr noch weitere gute Tricks kennen, lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Tipp 1 – Schnapp dir ein paar Freunde

So banal wie dieser Tipp auch klingen mag, im Team mit am besten 4 Spielern könnt ihr definitiv mehr erreichen als alleine oder zu zweit. Alleine schon der Umstand, dass jeder das benötigte Equipment mit in das Haus nehmen kann, erspart viel Zeit und Lauferei. Legt am besten vorher auch Rollen fest, wer welche Aufgaben übernimmt, sollte es hektisch zugehen und ihr müsst ein Foto vom geist machen, wäre es sinnvoll vorher geklärt zu haben, wer diese Aufgabe ausführt zum Beispiel.

Tipp 2 – Equipment ist teuer, aber nützlich

Das Equipment kann gerade zu Beginn ein großes Loch in die Geisterjäger Kasse reißen, jedoch ist es fast unerlässlich sich ein wenig mit Zubehör einzudecken. Jedes Teammitglied sollte eine eigene Taschenlampe haben, damit sie nicht ziellos im Dunkeln herumirren denn dies senkt erheblich eure Sanity. Mit niedriger Sanity seid ihr schnell das Opfer des Geistes. Als zusätzliche  Ausrüstung eignet sich besonders am Anfang das Salz, sowie ein Kruzifix. Habt ihr den Raum mit der höchsten Aktivität ausgemacht, packt das Kruzifix in selbigen Raum und streut Salz in die Tür von den Raum und im weiteren Umfeld. Das Kruzifix wird euch in dem Raum einen gewissen Schutz geben, damit ihr nicht direkt attackiert werdet, sowie wird euch das Salz verraten ob der Geist sich bewegt hat.

Tipp 3 – Die Quelle lokalisieren

Euer erster Schritt sollte das Ausfindig machen des Spukraumes sein. Hierfür empfiehlt sich das Thermometer, welches ihr noch nicht zu Beginn habt oder das EMF. Habt ihr nun den Raum per EMF ausfindig gemacht, platziert ihr eure Kamera, das Geisterbuch, das Kruzifix und das Salz wie vorher beschrieben in Tipp 2. Theoretisch könnt ihr euch nun im Van kurzzeitig zurückziehen und schauen ob ein Orb auftaucht in der Kamera. Mit diesem Vorgehen könntet ihr direkt drei beweise abhaken, sofern sie eintreffen. Das Ghostwriting, eine Orb-Sichtung und Temperatur. Natürlich braucht beides ein wenig Zeit, jedoch ist dies ein guter Start zur Beweissicherung.

Tipp 4 – Unsicher? Lieber sparen!

Konntet ihr nicht genug Beweise sichern, um genau festzulegen um welchen Geistertyp es sich handelt? Versucht auszuschließen und diskutiert euch mit eurem Team. Denn umso länger ich nach Beweisen sucht, mit niedriger Sanity und einem immer aggressiver werdenden Geist, umso wahrscheinlich ist es, dass ich bald das Zeitliche segnen werdet. So kann es besser sein die Mission abzubrechen, um sein Equipment nicht zu verlieren.

Tipp 5 – Nur keine Panik

Ist es nun soweit und der Geist jagt euch, bloß nicht in Panik verfallen und einen kühlen Kopf bewahren. Sollte es zur Jagd kommen, bemerkt ihr es an der flackernden Taschenlampe, lauten Geräuschen und unter Umständen einen auftauchenden Geist. Hier gilt es sich außer Sichtweite des Geists zu bewegen, ob ihr euch nun in einem Wandschrank versteckt oder ein paar Meter lauft, bevor ihr euch in einem Raum einschließt. Ihr solltet definitiv nicht versuchen nach Draußen zu flüchten, denn diese Tür wird zu sein. Und mit zu meine ich verschlossen, ohne Chance sie öffnen zu können. Solltet ihr außer Sicht sein, wird der Geist auch nach kurzer Zeit die Jagd abbrechen, zumindest die meisten.

Tipp 6 – Ghostbox, aber richtig!

Solltet ihr versuchen, mit dem Geist über die Ghostbox zu kommunizieren, sprecht den Geist nicht mit Namen an. Dies steigert nur seine Aggression. Fragt einfach, ist jemand hier, oder ähnliches. Den Namen des Geistes solltet ihr erst nennen, wenn ihr wirklich heftige Reaktionen hervorrufen möchtet.

Dieser Guide wird immer wieder erweitert, sobald sich neue Tipps und Strategien während des Spielens ergeben. Solltet ihr noch weitere gute Tricks kennen, lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
2
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.