Der Spieleentwickler Scorpius Games ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass sein schurkenhafter Ego-Shooter PositronX von Steam Early Access zu einem vollständigen kommerziellen Start auf Steam and GOG für 19,99€ mit einem Rabatt von 10% übergegangen ist. PositronX konzentriert sich auf strategische, schnelle Kämpfe, kreative Zeit- und Raummechanik, detaillierte Grafiken und phönixartiges Auferstehen aus der Asche, während sich die Spieler ihren Weg durch die immer neuen, algorithmisch generierten Level gegen die Killer-Maschinenschwärme bahnen.

Der Schlüssel zum Erfolg von PositronX liegt in der Anpassung an Ihre Umgebung. Räume werden algorithmisch aus einem Pool von vordefinierten Konstrukten generiert, und da der Tod permanent ist, stellt jedes Durchspielen eine neue Herausforderung dar. Ohne Rückruf aus der Umgebung, der Ihnen hilft, werden die Spieler immer mit einem brandneuen Industrieverlies voller Maschinenschwarm konfrontiert, der hinter jeder Ecke mit tödlichem Ehrgeiz wartet. Sterben ist leicht, aber mit jedem Sturz können Sie wieder stärker auferstehen, indem Sie Dutzende neuer Beute und Implantate zu Ihrem Nutzen einsetzen. Diese Implantate verleihen Fähigkeiten, die es den Spielern ermöglichen, das Feuergefecht zu ihren Gunsten zu lenken, indem sie Zeit und Raum verändern, Lakaien für Ihre Sache beschwören, sich verkleinern, Köder einsetzen und vieles mehr. All dies sind zusätzlich zu den Grundtechniken, die jeder Charakter besitzt, wie z.B. Mauerrennen, um den Gegner zu überlisten, die Fähigkeit, die Zeit zu verlangsamen, anzuhalten oder zurückzuspulen, sich über den Gegner zu erheben, Telekinese zu verwenden, um Kugeln während des Fluges aufzuhalten, bevor sie auf den Gegner zurückgeschleudert werden, und sogar, um sich im Handumdrehen über weite Räume zu teleportieren.

Wählen Sie zwischen sieben verschiedenen spielbaren Charakteren mit ihren eigenen einzigartigen Fähigkeiten und laden Sie sich mit einem Cache von Waffen aus, die alle aufrüstbar sind, während Sie sich Ihren Weg durch jede Stufe bahnen. Die Bewegungsmechanik von PositronX und die Retro-Industrie-Ästhetik ergänzen die perfekte Kombination aus 90er-Jahre-Shooter-Gameplay, ähnlich wie bei Quake 2 & Descent, mit einem Schurken-Design zu einem höchst kämpferischen, süchtig machenden, wieder spielbaren Erlebnis.

PositronX verlässt Early Access voll beladen mit zusätzlichen Extras: Eine neue Stufe wird beim Start zusätzlich zu den derzeitigen drei Stufen hinzugefügt. Drei neue Charaktere kommen zum aktuellen Dienstplan hinzu: Quark – ein stiller, aber tödlicher Attentäter, Neutron – ein verheerender Schadenshändler und Graviton – ein Meister der Zeit. Das Arsenal, das Ihnen zur Verfügung steht, wurde um zwei neue Waffen erweitert, die Sie auf Ihre Gegner entladen können: die Core-Kanone und die Zeitkanone. All das und noch mehr werden Sie brauchen, wenn Sie endlich dem großen Endgegner des Spiels gegenüberstehen – der Machina.

„Nach 2 Jahren, in denen wir auf das unschätzbare Feedback unserer Fangemeinde gehört haben, bringen wir endlich PositronX auf den Markt“, sagte die Scorpius-Crew. „Das Spiel hat einen so langen Weg zurückgelegt, dass seine Mischung aus einem flüssigen, schnellen Ego-Shooter und der süchtig machenden Wiederspielbarkeit eines Rogue-Lite zu einem modernen Shooter-Erlebnis mit einem nostalgischen Unterton geführt hat. Wir hoffen, dass es den Spielern genauso viel Spaß macht, es zu spielen, wie wir es gemacht haben“.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.