Roguebook lässt Spieler Roguelike-Geschichte schreiben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Jetzt können Spieler ihr Tintenfass abstauben, ihre Edelsteine in die Kartensockel stecken und das kolossalste aller Kartendecks erstellen: NACON und Abrakam Entertainment kündigen die Veröffentlichung des Roguelike Deck Builders Roguebook an. Roguebook wird während des Steam Game Festivals vom 3. bis 9. Februar 2021 als exklusive Demo erhältlich sein.

Roguebook, das von Abrakam Entertainment, den Entwicklern von Faeria, unter Mitwirkung von Co-Designer Richard Garfield, dem Schöpfer von Magic: The Gathering entwickelt wurde, entführt die Spieler in die verzauberte Welt von Faeria. Im Spiel werden zwei von vier verfügbaren Helden ausgewählt, die ein Team bilden, um es mit den Legenden des Roguebook aufzunehmen, eines verfluchten Buchs, dessen Existenz alle Lebewesen bedroht.

In Roguebook finden sich die Abenteurer auf einer beinahe leeren Karte wieder. Hier gilt es mit einem ausgeklügelten Tintenfass-System neue Felder aufzudecken. Es heißt, dass jene, die das Roguebook lesen, einen allwissenden, gottgleichen Status erlangen können. Die Seiten füllen sich mit den gefährlichsten Kreaturen, alten Legenden und exotischen Ländern der Welt von Faeria. Doch das Buch hat seine eigenen Ziele und Motivationen. Es verändert sich bei jedem Durchlauf, schreibt sich selbst weiter und versucht diejenigen auszutricksen, die es versuchen zu lesen – um sie für immer gefangen zu halten.

Wie in einem traditionellen Deck Builder sammeln die Spieler Karten, die sie in den verschiedenen Herausforderungen einsetzen können. Sie können die Karten zudem durch das Einsetzen von Edelsteinen aufwerten, um einzigartige Boni zu erhalten. Zusätzlich zu den Karten können die Spieler durch den Einsatz der Fähigkeiten ihrer einzelnen Helden überwältigende Team-Synergien schaffen. Diese Fähigkeiten befinden sich in einem Fertigkeitsbaum und können durch einen speziellen Mechanismus namens Turmdeck freigeschaltet werden.

Im Gegensatz zu anderen Spielen, bei denen die häufigste Strategie die Optimierung des Decks ist, ermuntert Roguebook die Spieler, ein Deck mit so vielen Karten wie möglich zu erstellen, um die Angriffs- und Verteidigungsfähigkeiten des Teams zu verstärken. Mit einer ausgeklügelten Strategie, cleveren Zügen und ein wenig Glück können die Spieler ein unbesiegbares Heldenduo schaffen.

Die Roguebook-Demo ist während des Steam Game Festivals vom 3. bis 9. Februar erhältlich. Zu diesem Anlass gibt es zahlreiche Streams, unter anderem einen mit Richard Garfield am Mittwoch, den 3. Februar um 22:00 Uhr MEZ. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dieses einzigartige und magische Abenteuer kostenlos zu testen.

Roguebook erscheint am 24. Juni 2021 auf PC (Steam) und später auf PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare