Paradox Interactive gab heute den Veröffentlichungstermin für das Necroids Species Pack von Stellaris bekannt. Ab dem 29. Oktober werden die Nekroiden die Spieler mit einer Gänsehaut zurücklassen, nachdem ihnen beim Betrachten neuer Porträts, Völker, Schiffssets und anderen furchterregenden optischen Anpassungen das Blut in den Adern gefroren ist. Dieses Species-Pack ist genau das Richtige für Spieler, die ihren Tod so richtig in der Galaxie ausleben wollen.

Unerschrockene Spieler bereiten sich besser auf die Begegnung mit den Nekroiden vor, einer intelligenten Spezies, die glaubt, dass der Tod nicht das Ende, sondern eher den Anfang ihrer Reise darstellt. Es ist bekannt, dass Nekroiden ihre Lebenstage damit verbringen, aufgeregt zu lernen, um sich auf ihre schließliche „Transformation“ in der Elevation-Chamber vorzubereiten. Neue kosmetische Anpassungen werden Stellaris für langjährige Spieler reinkarnieren und gleichzeitig mörderischen Imperien neues Leben einhauchen.

Die Inhalte des Necroids Species Pack:

  • Eine neue Entstehungsgeschichte – Nekrophage
  • Die brandneue Nekrophagen-Entstehungsgeschichte positioniert Spieler-Märtyrer als eine mächtige, primäre Spezies, die andere in ihrer Reichweite verzehrt, und verwischt die Grenze zwischen Kult und Imperium mit drei brandneuen Staatselementen:
    • Totenkult: Ermöglicht mächtige Dekrete, die die Opferung von Pops erfordern
    • Wiederbelebte Armeen: Ermöglicht den Einsatz von moralisch immunen, untoten Armeen
    • Denkmalpfleger: Errichten von Denkmälern zur Erinnerung an die Vergangenheit der Galaxie, zur Verbesserung der planetarischen Stabilität und zur Ehrung von Grabwelten
  • 16 neue Porträts (15 organische, 1 robotische)
    • Neue Schiffsset
    • Neue Beraterstimme
    • Neuer Stadtsatz & Diplomatie-Raum
    • Neue Namenslisten
    • Neue Gebäude Cosmetics

Weitere Informationen unter: https://www.stellaris.com/

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.