Ein neuer Trailer sowie der PlayStation-Blog liefern eine spannende Vorschau auf die Ereignisse und Geschichten, die Spieler in der Story-Erweiterung von Ghost of Tsushima erwarten, die sowohl als Teil des Director’s Cut als auch separat erhältlich am 20. August für PlayStation 4 und PS5 erscheint.

Der erweiterte Teil der Geschichte spielt auf der japanischen Insel Iki, auf der ein mysteriöser Mongolenstamm Fuß gefasst hat. Dieser wird angeführt von einer Schamanin namens Ankhsar Khatun, die von ihren Anhängern auch “der Adler” genannt wird.

Um diese neue Bedrohung zu bekämpfen, ist Jin gezwungen, nach Iki zurückzukehren und sich alten Ängsten zu stellen, die er mit der Insel verbindet. Spieler lernen dabei nicht nur tief vergrabene Wunden von Jin kennen, sondern auch die dunkle Vergangenheit des Sakai-Clans.

Die teilweise fiktionale Version der Insel Iki bietet einen starken Kontrast zu Tsushima. Sie ist ein gesetzloses Gebiet voller Krimineller, gezeichnet durch den Krieg und unabhängig von den Samurai, die bereits vor Jahrzehnten die Kontrolle verloren haben. Doch um den Adler zu bezwingen, benötigt Jin trotz seiner Fähigkeiten die Hilfe der Einheimischen. Dabei wird er unter anderem Piraten, Schmugglern sowie verrückten Mönchen begegnen und neue Techniken erlernen. Iki steckt voller Abenteuer und erzählt die packenden Geschichten der Einwohner, die von persönlichen Konflikten und einer Zeit des Krieges gebeutelt sind.

Ausführlichere Details liefert der neueste Artikel auf dem PlayStation-Blog.

“Die Insel Iki” sowie der Director’s Cut sind bereits vorbestellbar

Der Director’s Cut von Ghost of Tsushima ist für PS4 und PS5 im PlayStation Store sowie im Handel vorbestellbar. Die Erweiterung “Die Insel Iki” ist auch separat für beide Konsolen erhältlich. Eine Übersicht über die Preise und Upgrade-Pfade findet sich hier.

Wer bei teilnehmenden Händlern vorbestellt, erhält einen digitalen Mini-Soundtrack mit Titeln aus Ghost of Tsushima und zwei neuen Liedern aus der Erweiterung “Die Insel Iki”, zusätzlich zu einem digitalen Artbook mit einer Auswahl an Kunstwerken aus Ghost of Tsushima sowie zehn neuen Konzeptkunstwerken von “Die Insel Iki”.

Bei einer Vorbestellung im PlayStation Store erhält der Käufer Zugang zum sofortigen Download der bereits veröffentlichten PS4-Version des Hauptspiels von Ghost of Tsushima. Besitzer einer PS5 können dieses natürlich mit den bereits per Patch hinzugefügten Optimierungen wie erhöhter Bildwiederholrate von bis zu 60 FPS und verkürzten Ladezeiten spielen. Die neuen Inhalte der im Director’s Cut enthaltenen Erweiterung “Die Insel Iki” sowie das technische Upgrade für die PS5 werden dann mit der Veröffentlichung des Director’s Cut ab dem 20. August verfügbar.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.