Die Entwickler von Stray Fawn Studio haben ihr nächstes Projekt enthüllt: The Wandering Village, ein Stadtbauer auf dem Rücken einer riesigen, wandernden Kreatur. Das Spiel ist im Genre der Städtebausimulation angesiedelt und konzentriert sich darauf, dass die Spieler eine symbiotische Beziehung zu ihrem riesigen Wirt aufbauen. Das Spiel wurde für die zweite Hälfte des Jahres 2021 für Early Access auf PC angekündigt.

Neben der Enthüllung des Spiels mit einem ersten Trailer starteten die Entwickler eine Kickstarter-Kampagne, die es Interessierten ermöglicht, exklusive Belohnungen zu erhalten und gleichzeitig die weitere Entwicklung von The Wandering Village zu unterstützen. Die Kampagne läuft über 31 Tage und endet am 13. November.

In einer Welt, in der sich geheimnisvolle Pflanzen über die ganze Erde ausbreiten und beim Wachsen giftige Sporen abgeben, sucht eine Gruppe von Menschen Schutz auf dem Rücken einer riesigen, wandernden Kreatur. Als ihr Anführer bauen die Spieler sowohl ihre Siedlung als auch eine symbiotische Beziehung zu der sanften Bestie auf, um gemeinsam in dieser feindseligen, aber wunderschönen post-apokalyptischen Welt, die sie nun umgibt, zu überleben.

Im Kern ist The Wandering Village ein Städtebau- und Ressourcenmanagementspiel mit Schurken- und Überlebenselementen. Die Spieler müssen verschiedene Feldfrüchte anbauen, um ihre Dorfbewohner zu ernähren, Missionen zur Nahrungssuche aussenden, um seltene Ressourcen zu sammeln und die Umgebung auszukundschaften, während sie ihre Siedlung ständig erweitern. Natürlich bringt das Leben auf dem Rücken einer lebenden, atmenden Bestie ihre eigenen Herausforderungen mit sich, wie zum Beispiel die Erhaltung der Gesundheit der Kreatur und den Aufbau von Vertrauen, was sogar dazu führen kann, dass die Bestie Ihren Bitten Beachtung schenkt, während sie durch eine Vielzahl unterschiedlicher Biome wandert, von denen jedes seine eigenen Vorzüge und Herausforderungen hat.

Die Entwicklung von The Wandering Village begann vor 1,5 Jahren. Ursprünglich ein Nebenprojekt, als die Mannschaft von Stray Fawn noch ihr zweites Spiel, Nimbatus, zu Ende spielte, ist es inzwischen zum Hauptschwerpunkt des Studios geworden.

Key Features:

  • Bauen Sie ein Dorf auf dem Rücken einer gigantischen Kreatur
  • Bauen Sie verschiedene Feldfrüchte an, um Ihre Dorfbewohner zu ernähren
  • Entsendung von Suchmissionen zum Sammeln seltener Ressourcen
  • Eine Vielzahl verschiedener Biome und Ereignisse überleben
  • Bauen Sie eine Beziehung zu einem Riesen auf und befehlen Sie seine Handlungen
  • Ökologie/Biologie inspiriertes Gameplay
  • Einzigartige Mischung aus 3D und handgezeichneten, handanimierten 2D-Grafiken

 

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.