Jenseits des Dunklen Portals in der zerrütteten Scherbenwelt bereiten sich die Armeen der dämonischen Brennenden Legion auf eine Invasion vor, die die gesamte Welt von Azeroth bedroht. Später in diesem Jahr werden World of Warcraft-Spieler in die mit Felsspuren übersäten Ruinen der Höllenfeuerhalbinsel zurückkehren, um die Invasion an ihrem Ursprung zu stoppen; sie werden neu entdecken, was unter den Pilzwäldern von Zangarmarsch lauert; und sie werden sich Illidan dem Verräter noch einmal in Burning Crusade Classic stellen, Blizzard Entertainments authentischer Nachbildung der gefeierten ersten World of Warcraft-Erweiterung.

„Die World of Warcraft-Community hat deutlich gemacht, dass sie WoW Classic haben wollte, und jetzt sind sie begierig darauf, ihre Reise in The Burning Crusade fortzusetzen“, sagte J. Allen Brack, Präsident von Blizzard Entertainment. „Seit dem Start von WoW Classic und während wir Inhaltsupdates ausgerollt haben, haben wir viel darüber gelernt, was die Spieler im Jahr 2021 von einem solchen Erlebnis erwarten. Darauf bauen wir auf, um sicherzustellen, dass die neuen Abenteuer der Spieler in der Scherbenwelt so episch wie immer sind, egal ob sie eine erneute Reise durch das Dunkle Portal unternehmen oder zum ersten Mal zu uns stoßen.“

Burning Crusade Classic baut auf dem epischen Fundament von World of Warcraft Classic auf und bietet Spielern die Möglichkeit, das nächste legendäre Kapitel der Warcraft-Saga zu erleben. Durch den Launch und im Laufe der folgenden Inhaltsupdates wird die Neuauflage die Features des Originals von 2007 zurückbringen, darunter:

  • Das zerrüttete Reich der Scherbenwelt: Durchqueren Sie die tückischen Felsen und Türme des Klingenrandgebirges, wo sich sogar Drachen fürchten; jagen Sie an der Seite der unverdorbenen Mag’har-Orks auf den schwimmenden Inseln von Nagrand; bekämpfen Sie dämonische Agenten der Legion im Schatten des Schwarzen Tempels; und vieles mehr.
  • Zwei neue spielbare Rassen: Kämpfen Sie als Blutelfen für die Horde auf der Suche nach einer neuen Quelle der arkanen Macht, die sie einst ernährte, oder schließen Sie sich als Draenei, Verbannte aus der Scherbenwelt auf der Suche nach einer neuen Heimat, der Allianz an.
  • Versammeln Sie sich an den Toren der Arena: Versammeln Sie Ihre treuesten Verbündeten und beweisen Sie Ihre PvP-Fähigkeiten in 2v2-, 3v3- oder 5v5-Kämpfen in Arenen wie dem Ring der Prüfungen und dem Kreis des Blutes.
  • Fliegen Sie auf fliegenden Reittieren: Fliegen Sie in den chaotischen Himmel des Nethersturms und schweben Sie über das von Fel berührte Schattenmondtal mit der Einführung von fliegenden Reittieren in der Scherbenwelt.
  • Meistern Sie herausfordernde Schlachtzüge und Dungeons: Erobern Sie 5-Spieler-Dungeons in der kristallinen Festung der Sturmburg und in den Höhlen der Zeit, wo die Helden Zeugen der Vergangenheit Azeroths sind. Durchsuchen Sie die geisterhaften Hallen von Karazhan (10 Spieler) und rüsten Sie sich im Laufe der Zeit für eine klimatische Konfrontation gegen Kil’jaeden im Sonnenbrunnenplateau (25 Spieler).
  • Neue Optionen für Helden: Schnitzen Sie Edelsteine der Macht, die Sie mit dem Beruf Juwelenschleifen in Ihre Ausrüstung einbauen können; wählen Sie zwischen den Fraktionen Aldor und Scryer in Shattrath und verdienen Sie sich ihre einzigartigen Belohnungen; erstellen Sie einen Paladin auf Seiten der Horde oder einen Schamanen auf Seiten der Allianz; und vieles mehr.

Bevor sie das Dunkle Portal betreten, werden die Spieler für jeden ihrer bestehenden WoW-Klassik-Charaktere vor die Wahl gestellt: entweder in die Ära von Burning Crusade aufzusteigen, zusammen mit dem Rest der Horde- und Allianz-Helden auf ihrem Realm, oder das Abenteuer mit dem ursprünglichen WoW-Klassik-Inhalt auf den brandneuen Servern der „Klassischen Ära“ fortzusetzen, die mit der Einführung von Burning Crusade Classic kommen. Spieler, die das Beste aus beiden Welten erleben möchten, werden die Möglichkeit haben, jeden WoW Classic-Charakter als optionalen, kostenpflichtigen Service zu „klonen“, sodass jeder Held in Burning Crusade Classic weiterspielen kann, während seine Kopien ihr ursprüngliches Abenteuer auf einem Realm der klassischen Ära fortsetzen. Weitere Details zu den einzelnen Realmtypen und den verfügbaren Optionen für Charaktere werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Für Spieler, deren Charaktere für die Reise jenseits des Dunklen Portals noch nicht bereit sind und die mit ihren Freunden ein Abenteuer in der Scherbenwelt erleben möchten, wird Blizzard kurz vor dem Start der Erweiterung einen optionalen Charaktererhöhungsdienst für Stufe 58 anbieten. Um die Integrität der Errungenschaften der Spieler in WoW Classic zu bewahren, wird dieser Boost nicht auf den Realms der klassischen Ära oder den neuen Völkern der Blutelfen und Draenei nutzbar sein; außerdem werden Spieler nur einen Charakter pro World of Warcraft-Account boosten können. Weitere Details, einschließlich Details zu Preisen und Verfügbarkeit, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wie bei WoW Classic wird der Zugang zu Burning Crusade Classic in den bestehenden World of Warcraft-Abonnements der Spieler enthalten sein, ohne zusätzliche Kosten. In naher Zukunft wird Blizzard Entertainment einen Betatest für Burning Crusade Classic starten, der die Spieler dazu aufruft, Feedback zu geben, um sicherzustellen, dass die Erweiterung die bestmögliche Balance zwischen Authentizität und Spielspaß findet. Weitere Informationen zum Betatest, einschließlich der Möglichkeit, sich anzumelden, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu Burning Crusade Classic finden Sie unter www.wowclassic.com.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.