Montag, März 30, 2020

World of Warships: Legends – Russischer Zerstörer, Armor Änderung und kostenlose Inhalte

Okhtonik ein wahres Kanonenboot

Ein weiteres Schiff der Russischen Marine findet seinen Weg zu World of Warships: Legends, nicht als eiigener Tech-Tree sondern als Premiumschiff wie bereits die Gremyashchy. Es handelt sich diesmal im die Okhotnik, ein Tier IV Zerstörer. Sie ist ein wahres Kanonenboot, jeder freie Platz auf der Okhotnik wurde mit einer Waffe gefüllt, um die Rolle eines leichten Kreuzers mit einem Zerstörer-Rumpf zu erfüllen. Dieser verrückte Entwurf wurde 1917 fast genehmigt!

Ab dem 24. Februar wird sie im Store erhältlich sein. Sie kann in einem Paket für 10 000 Dublonen gekauft werden, begleitet von einer Hunter-Tarnung, 10 x Beförderungsbefehle, 1500000 Credits und einem Stapel Booster. Sie wird auch für 6 250 Dublonen ohne Enddatum verkauft. Die Bundles sind eine Woche lang verfügbar!

Kostenlose Starthilfe

Im Playstation- sowie Xbox-Store wartet ein Starthilfepaket auf euch. Ihr könnt es kostenlos bekommen, was es noch fantastischer macht!

Was ist da drin?

– 1 Tag Premium-Konto
– 10 Tarnungen Typ 1
– 30 Schiff XP Common Booster
– 30 Credits Common Booster
– 30 Commander XP Common Booster
– 30 Global XP Common Booster
– 30 Battle Common Booster
– 37.000 Commander XP

Das Starthilfe-Bundle ist bis zum 1. Juli als einmaliges Angebot für Xbox Gold- und PS + -Spieler erhältlich.

Änderungen der Panzerung

“Seit Tirpitz und Bismarck zum Spiel hinzugefügt wurden, gab es in der Community Unzufriedenheit hinsichtlich ihrer Leistung, und während die Statistiken einiges aufzeigten, ließen uns zahlreiche Wiederholungen mit der Bismarck, welche Zitadellen aus den seltsamsten Winkeln fing, tiefer und dann noch tiefer graben. Bei unseren Bemühungen, herauszufinden, was insbesondere mit Bismarck nicht vereinbar ist, haben wir die Hauptursache des Problems aufgedeckt: Die Art und Weise, wie Granaten mit Rüstungen interagierten, war nicht genau so, wie wir es geplant oder programmiert hatten. Dies geschah, weil Rüstungsschichten von der Granate nicht in der beabsichtigten Reihenfolge “getroffen” wurden, was dazu führte, dass die Granaten zu unvorhersehbaren Zeiten explodierten. Deshalb schien die Bismarck zum Beispiel nicht über ihre berühmte “Turtleback” -Rüstung zu verfügen.”

Bitte beachtet, dass dieses Update tatsächlich jedes Schiff mit einem bestimmten Rüstungslayout betrifft. Im Allgemeinen werden keine großen Änderungen im Gameplay erwartet, aber sofern es zu Problemen kommen sollte, kann das Update wieder rückgängig gemacht werden.

Diese Änderungen werden am 25. Februar um oder vor 10:00 Uhr nach einer möglichen Wartung veröffentlicht.

Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Deutscher Computerspielpreis 2020 nominiert die besten Spiele

Die Nominierten des Deutschen Computerspielpreises 2020 (DCP) stehen fest. 40 Expertinnen und Experten der Hauptjury berieten am 25. März 2020 in einer Videokonferenz über...

Star Trek Online feiert am 2. April den Tag des ersten Kontakts mit seinen Spielern

Star Trek Online kündigt heute die Feierlichkeiten zum Tag des Ersten Kontakts auf PC, Xbox One und PlayStation 4 an. Der 5. April 2063 ist...

Launch-Trailer zur Switch-Version von Zombie Army Trilogy veröffentlicht

Zombie Army Trilogy marschiert morgen, am 31. März, auf die Nintendo Switch. Die Mission: Hitler und die untoten Nazi-Horden ausschalten – natürlich bequem von zu...

INTELLIVISION AMICO zum Launch mit sechs vorinstallierten Spielen, Vorbestellungen bald möglich

In Erwartung der Einführung des Intellivision Amico Family Entertainment Systems am 10.10.2020, hat Intellivision angekündigt, dass die Konsole nun mit sechs vorinstallierten Spielen auf...

Call of Duty: Modern Warfare 2 Remaster ab Morgen erhältlich

Call of Duty: Modern Warfare 2 Remaster  wird ab morgen den 31.3.2020 im PSN Store erhältlich sein. Es wurde bereits im Deutschen PSN Store...

Zusätzliche Online-Turniere der Uniliga verkürzen die Zeit bis zum Semesterstart

Solange die Hochschulen und Universitäten in Deutschland geschlossen sind, bietet die Uniliga zusätzliche Online-Turniere an, um Studierenden die Zeit bis zur Wiederaufnahme der Präsenzveranstaltungen...

GRIP: Combat Racing startet überraschendes VR-Update für Windows-PCs

Der unabhängige Videospielehersteller Wired Productions freut sich, zusammen mit dem führenden Entwickler Caged Element Inc. den überraschenden Start von GRIP: Combat Racing VR bekannt...
- Advertisment -