BenQ, der weltweite Marktführer bei DLP-Projektoren, präsentiert den BenQ CinePrime Beamer W1800i. Das smarte Heimkino-Einstiegsmodell liefert mit der BenQ CinematicColor-Technologie realitätsgetreue Farben und verfügt über eine echte 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160) mit 8,3 Millionen Pixeln sowie für die Projektion optimiertes HDR10 / HLG. Beim Schauen von Blockbusters werden Filmfans dank der 100%igen Abdeckung des Farbstandards Rec. 709 natürliche Farben und beeindruckende Bilder auf bis zu 200 Zoll erleben. Ein 100 Zoll großes Bild wird bereits bei einer Projektionsdistanz von 2,5 Metern erreicht, wodurch dem 4K Kinoabend mit Freunden oder dem Serienmarathon mit der Familie nichts im Wege steht. Mit seiner Smartfunktionalität bietet der WLAN Beamer W1800i per Google-zertifiziertem Android TV sofortigen Zugriff auf die große Auswahl der Inhalte, die bei Google Play zu finden sind. Nutzer können einfach und bequem per kabelloser Multiplattform-Projektion auf das Smartphone, Tablet oder den Laptop als Eingabequelle zugreifen. Der BenQ W1800i ist ab Juli zum unverbindlichen Verkaufspreis von 1.199 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich.

BenQ W1800i – 4K Heimkinobeamer für beeindruckende Kinoerlebnisse im heimischen Wohnzimmer.

CinematicColor für realistische Farbdarstellung
Die BenQ CinematicColor-Technologie sowie die 2.000 ANSI Lumen sorgen für tiefe Schwarzwerte und kräftige Farben. Damit ist der W1800i sowohl für den Einsatz im abgedunkelten Wohnzimmer als auch für Heimkinoräume bestens geeignet.

Dank Sprachsteuerung ist der Smart Beamer leicht zu bedienen und liefert echte 4K-HDR-Bilder mit akkuraten Farben für das Streaming von Filmen und Fernsehsendungen. Ein individueller Werkskalibrierungsbericht garantiert höchste Farbgenauigkeit vom ersten Tag an. Zuschauer dürfen sich zudem über die Unterstützung von HDR10 und HLG mit dem BenQ-exklusiven Projektor-optimierten HDR freuen. Dieses Feature sorgt für eine höhere Helligkeit, einen größeren Kontrastumfang und eine Bildoptimierung, die jedes Detail in 4K-Videoinhalten hervorhebt. Der eingebaute 5-Watt-Lautsprecher ist für die Nutzung in den eigenen vier Wänden bestens geeignet und unterstreicht das Kinofeeling während der Projektion mit satten Bässen und klarer Tonwiedergabe zusätzlich.

Filmmaker Mode bewahrt die Vision des Regisseurs
Das neue Modell der BenQ Cine Prime-Serie bietet dem Zuschauer zudem den Filmmaker Mode, welcher dem Wunsch der Regisseure nachkommt, die Wiedergabe ihrer Produktionen so exakt darzustellen, wie sie es für die große Leinwand vorgesehen haben. Der Filmmaker Mode bewahrt die Bewegungsabläufe, Kinofarben, Helligkeit sowie den Dynamikbereich.
 
Unterschiedlichste Inhalte per Knopfdruck verfügbar
Der Heimkino Beamer BenQ W1800i mit Google-zertifiziertem Android TV verwandelt das Wohnzimmer in ein modernes Heimkino mit Entertainment-Angebot inklusive. Seine Android TV-Funktionalität erlaubt dem Nutzer den sofortigen drahtlosen Zugriff auf die große Auswahl an Inhalten im Google Play Store, ob begehrte TV-Serien, Filme, Sport und Spiele. Der Smart Beamer bietet zudem sofortige WLAN-Konnektivität zu Amazon Prime Video und Disney+, etc. Dank plattformübergreifendem Casting können Nutzer Videoinhalte drahtlos von einem beliebigen Gerät direkt auf den UHD Beamer streamen und im Großformat präsentieren.

Der W1800i punktet optisch mit seinem schlanken, modernen Gehäusedesign. Intuitive Funktionen, wie der 1,3-fache Zoom, die 2D-Keystone-Korrektur und die Option zur Bilddrehung, erleichtern die Installation enorm. Nutzer des UHD Beamers genießen maximale Flexibilität in Punkto Aufstellort, indem sie schnell und einfach die Bildposition ändern, das Bild drehen und mit der 2D-Keystone-Korrektur Trapezeffekte eliminieren können. Mit der Upgrade-Option des W1800i wird der Umstieg von älteren Full HD BenQ Projektoren erleichtert, weil bereits installierte Deckenhalterungen problemlos weiter genutzt werden können.

Weitere Informationen zum BenQ W1800i stehen unter folgendem Link zum Abruf bereit: https://bit.ly/3wNgiAi

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.