Blade and Soul ist bereits seit 2012 auf dem PC spielbar. Dieses Jahr hat nun auch ein Ableger des MOBA MMO’s seinen Weg auf die Mobilen Geräte gefunden. Verfügbar ist es für Android und iOS, wir haben uns den kostenlosen Titel mal ein wenig genauer angeschaut um herauszufinden, wie viel Pay2Win in ihm steckt. Jede hier getätigte Meinung ist natürlich rein subjektiv.

Ein schwieriger Einstieg

Eins vorab, ich bin kein großer Kenner von MOBA MMO’s, also könnten manche meiner Ansichten vielleicht die eingefleischten Kenner verwundern, jedoch sind die Aussagen subjektiv aus der Sicht eines Anfängers. Warum ich das erwähne, während der ersten Stunde hatte ich einige Probleme herauszufinden was all die Menüs und Verbesserungen bewirken und wie ich überhaupt anfangen soll meinen Charakter zu skillen. So viele Verbesserungsmöglichkeiten und Menüs, als Neuling kann man sich ein wenig verloren vorkommen. Hat man jedoch erst einmal den Durchblick, was unter Umständen ein wenig dauern kann, ist es alles logisch aufgebaut. Es ist einfach die schiere Menge, die einen zu Beginn entgegenschlägt. Blade and Soul: Revolution

Abgesehen von der ersten Überforderung angesichts der ganzen Möglichkeiten, präsentiert sich Blade and Soul: Revolution für ein Mobile Game ziemlich frisch. Grafisch vielleicht nicht das, was heutzutage auf Mobilen Geräten Möglich ist, jedoch ein ansehnliches Spiel. Die Steuerung kann ein wenig hakelig sein, es sind eine Menge Knöpfe und Bedienelemente auf dem Bildschirm verteilt, warum also nicht einfach einen Controller benutzen. Wer den Gedankengang haben sollte, kann ihn leider wieder schnell begraben, ein Playstation oder Xbox Controller funktionieren nicht. Da man auch die Tasten nicht remappen kann, ist hier Endstation. Einen Android Controller haben wir nicht zum testen nehmen können, da keiner vorhanden war, jedoch kann man von ausgehen, dass er auch nicht funktionieren wird. Somit muss man sich mit der On-Screen Steuerung anfreunden, welche gut Umgesetzt ist, aber einem ungeübten Spieler viel abverlangen kann.

Einmal alles in automatik bitte

Kennt ihr die schönen Spiele wie AFK Arena oder andere Idle Vertreter? Dann sollte euch die Auto-Fight Funktion ein Begriff sein. Blade and Soul: Revolution macht ebenso Gebrauch von so einer Funktion. Die Auto-Quest Funktion, welche euch durch die Story Line leitet und die Kämpfe bestreitet. Alles von der KI gesteuert, was mal ganz interessant sein kann, wenn man gerade keine Lust hat selbst zu spielen aber den Fortschritt vorantreiben möchte. So kann man die Kampagne im PVE Modus vor sich hinplätschern lassen, bis man in den PVP oder Dungeons gehen kann. Doch genau beim Punkt PVP kommen wir auf das Thema Pay2Win zum sprechen.

Blade and Soul: Revolution

Um in Blade and Soul: Revolution bestehen zu können, braucht man guten Gear, diesen bekommt man meist aber nur aus Kisten, welche man öffnet. Das Problem ist, die Chance guten Gear zu ziehen ist sehr gering. Um diesen zu bekommen, muss man schon einige Kisten öffnen, jedoch wird das nicht immer mit kostenlosen Kisten gehen. Somit muss man Echtgeld investieren, um oben mitspielen zu können. An diesem Punkt muss man sich dann entscheiden, möchte ich PVP spielen und da auch oben mitmischen? Dann wird man nicht um eine Investition herumkommen. Reicht euch ein wenig PVE Geplänkel mit ein paar Dungeons, so könnt ihr auch gut ohne Investition auskommen. Somit muss jeder für sich selbst entscheiden, was er haben möchte. In Sachen PVE wird ein solides MOBA MMO geboten, welches einen über längere Strecken unterhalten kann. Sogar die Story hinter Blade and Souls: Revolution weiß zu begeistern. Man muss natürlich bedenken, es handelt sich um ein Mobile Game, jedoch ist es ein nette Zeitvertreib, wenn man Unterwegs sein sollte und ein wenig spielen will. Sogar mit der Auto Quest Funktion wurde an die Spieler gedacht, die nicht so viel Zeit haben.

Blade and Soul: Revolution

Blade and Soul: Revolution Bewertung

8.7

Blade and Soul: Revolution ist ein solider MOBA MMO Ableger der PC Fassung. Natürlich kommt man wie bei fast allen MOBA MMO's um ganz oben im PVP mitmischen zu wollen nicht ganz um einen finanziellen Einsatz herum. Wer jedoch mehr Freude am PVE, Dungeons erobern oder einfach Spaß am grinden hat kann dies auch ohne eine finanzielle Investition haben. Kurz gesagt, Blade and Soul: Revolution ist ein wirklich gelungener Titel für Freunde des MOBA MMO Genres und sind wir mal ehrlich, kostenlos lohnt sich ein reinschauen allemal.

Positiv
  • Kostenlos
  • Auto-Fight
  • Kein Pay2Win bei PVE
Negativ
  • Pay2Win im PVP

Gebe deine eigene Bewertung ab!

Add Your Review

Deine Bewertung

Bewerte das Produkt

Seih der erste und lass ein Review da

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.