Codemasters veröffentlicht den von Ian Livingstone komponierten EA SPORTS F1 22 Soundtrack

neben dem kürzlich veröffentlichten EDM-Soundtrack, der auf Spotify und Apple Music verfügbar ist, veröffentlicht Codemasters heute den offiziellen EA SPORTS F1 22 Original Game Soundtrack, komponiert von Ian Livingstone. Der Soundtrack, der auch den F1 2021-Soundtrack enthält, kann ab sofort über SpotifyDeezer und Apple Music gestreamt werden.

Ian Livingstone ist ein Synonym für Codemasters und den F1-Soundtrack, denn er hat bereits sechs F1-Titel komponiert. Der Soundtrack zu F1 22 wird vom Sofia Session Orchestra gespielt, das von FourForMusic aufgenommen und von George Strezov dirigiert wird.

Der Komponist Ian Livingstone sagte über den Original Soundtrack: „Ich wollte die Eleganz, die Raffinesse und die Schönheit dieser glänzenden neuen Maschinen einfangen, indem ich ihnen die Stimme schwungvoller orchestraler Streicher verlieh, aber auch den Kontrast zwischen der Ruhe vor dem Sturm und dem Rausch und der Dramatik der letzten Runde darstellen. Gleichzeitig wollte ich die langjährigen F1-Fans belohnen, indem ich Fragmente meiner früheren Themen wieder aufgriff – insbesondere F1 2010, 2011, 2012 und 2021.“

Zusätzliche Informationen zum Soundtrack:

  • Zusätzliche Musik: Ethan Livingstone
  • Dirigiert von George Strezov
  • Orchester: Sofia Session Orchestra, Vertragspartner von FourForMusic
  • Orchestrierung: Michael Doherty
  • Schlagzeug: M.B. Gordy
  • Gesang: Julie Seechuk
  • Klavier: Ian Livingstone
  • Orchester-Abmischung: Simon Barford
  • Mastering: John Elleson-Hartley / Musiklab
  • Video bearbeitet von Key Productions

Ian Livingstone hat auch Musik für die GRID-Serie komponiert, darunter auch für das kürzlich erschienene GRID Legends.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare