Das preisgekrönte VR-Puzzlespiel von Fast Travel Games, The Curious Tale of the Stolen Pets, wird Ende diesen Monats offiziell von Hand Tracking unterstützt. Dies bedeutet, dass Spieler auf der Oculus Quest das gesamte Spiel spielen, die Rätsel lösen und mit ihnen interagieren können. Alle Elemente können in den Miniaturwelten des Spiels einfach mit ihren echten Fingern und Händen berührt werden – ohne dass Controller erforderlich sind.

 

„Hand-Tracking verbessert das Eintauchen wirklich und passt perfekt zu The Curious Tale of the Stolen Pets“, sagt James Hunt, Creative Lead des Spiels. „Es fügt eine völlig neue Ebene der Verbindung zwischen dem Spieler und den Miniaturwelten mit all ihren interaktiven Elementen hinzu. Dinge wie das Aufheben von Schneebällen, das Schwingen eines Zauberstabs oder das Streicheln der Haustiere, sobald Sie sie gefunden haben, fühlen sich realer an – und machen Spaß! – als jemals zuvor.“

In The Curious Tale of the Stolen Pets können Sie Ihrem Großvater helfen, das Geheimnis der gestohlenen Haustiere zu lösen, indem Sie Miniaturwelten erkunden, die von Grund auf für VR erstellt wurden. Jede Welt ist einzigartig, voller spielerischer Interaktionen, freudiger Rätsel. Das Spiel wird von der Kritik gefeiert und hat 2 Preise gewonnen.

Es ist für € 14.99 für Oculus Quest im Oculus Store erhältlich und unterstützt Cross-Buy zwischen den Quest & Rift-Versionen. Einen Test zum Spiel könnt ihr hier nachlesen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.