Sony/ATV Music Publishing und Sony Music Masterworks haben heute die Veröffentlichung Hyperbrawl Tournament (Music from the Video Game) angekündigt, einen Soundtrack mit Musik aus dem Videospiel von Steven Levine. Das Album ist jetzt überall erhältlich und enthält Musik, die von Levine für das kommende Spiel geschrieben wurde, das am Dienstag, dem 20. Oktober, auf der PlayStation 4 (PS4) und anderen Spielkonsolen erhältlich sein wird. Die Veröffentlichung des Soundtracks wurde letzte Woche als kreative Partnerschaft angekündigt, die die One Sony Initiative widerspiegelt, die darauf abzielt, die Zusammenarbeit zwischen Sonys riesigem Geschäftsnetzwerk zu erweitern. Gleichzeitig mit der Veröffentlichung wird eine neue Minidokumentation vorgestellt, in der der Komponist Steve Levine und die Entwickler von HyperBrawl Tournament die Entstehung des Soundtracks hinter den Kulissen kommentieren.

Der Komponist des Soundtracks für das HyperBrawl-Tournament, Steve Levine, sagte: „Ich freue mich, bei diesem Projekt mit Sony/ATV und Sony Masterworks zusammenzuarbeiten. Ich bin fest davon überzeugt, dass die One Sony-Initiative neue Möglichkeiten sowohl für die Veröffentlichung als auch für die Tonaufnahmen auf globaler Ebene bietet. Als Plattenproduzent für diesen Soundtrack hat die Spielefirma Milky Tea meine klanglichen und kreativen Energien ermutigt, von den ersten musikalischen Skizzen bis hin zu den epischen Endmischungen zu fließen“.

Tracklist:

  1. Ultimate Brawler
  2. Heroes Anthem
  3. The Journey Begins
  4. Mojave Boneyard
  5. Chrome Royale
  6. Hyperforce
  7. Libre Town
  8. Downtown Showdown
  9. Kodo Dojo
  10. Court of Azdritch
  11. A Hero is Summoned
  12. The Foundry
  13. The Hydro Labs
  14. Mountains of Migo La
  15. Ruins of Skullheim
  16. Steelhenge
  17. Temple of Entropy
  18. Odeon of Talhaca

Über Steve Levine
Steve Levine ist ein gefeierter britischer Musikproduzent, der dafür bekannt ist, ikonische Studioalben für Culture Club und Musik für The Beach Boys, Motörhead, Deniece Williams, Honeyz, Ziggy Marley und Westworld zu produzieren.

Über Milky Tea Studios
Milky Tea ist ein britisches Spielentwicklungsstudio. Das im Jahr 2005 in Liverpool gegründete Studio entwirft, produziert und veröffentlicht sein eigenes geistiges Eigentum an Videospielen und bietet darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich der Spieleentwicklung „work for hire“ an.

Im Laufe der Jahre hat das Studio fast jeden wichtigen Preis in seiner Branche gewonnen oder wurde für ihn nominiert, darunter prestigeträchtige Auszeichnungen von BAFTA, EMMY, Banff und TIGA. Im Jahr 2017 wurde das Studio von Creative England als eines der 50 besten aufstrebenden, innovativen und bahnbrechenden Unternehmen in den Bereichen Film, Spiele und digitale Technologie in die engere Wahl gezogen.

Im Jahr 2017 investierte Tencent, ein führender Anbieter von integrierten Internetdiensten in China, in das Unternehmen. Mit dieser neuen Partnerschaft hat Milky Tea das Team in Liverpool erweitert und arbeitet nun an aufregenden neuen IPs für Spiele.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Hannes Heubner
Jüngstes Mitglied der Redaktion. Am daddeln ist er seit dem Gameboy Advance…. (Wie gesagt, mit Abstand der Jüngste). So richtig angefangen hat es aber dann mit der PlayStation2, danach der Marke aber auch treu geblieben.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.