Dienstag, Oktober 20, 2020

Parkasaurus im Test – Indie des Monats August 2020

Parkasaurus ist bereits seit dem 25. September 2018 im Early-Access erhältlich, doch erst seit dem 13. August ist das Spiel vom Indie Entwickler Team Washbear Studios in Version 1.0 angekommen und hat somit den Early-Access Status verlassen. Ein Jurassic Park in Comic Optik oder ein bahnbrechender Erfolg? Wir haben es uns mal ein wenig genauer angeschaut.

Katastrophe oder ein friedlicher Freizeitpark?

Parkasaurus greift altbekannte Elemente aus Park-Management Spielen auf. Merchandise Stände, Restaurants, Dekoration und Gehege von Dinosauriern. Doch gerade die Thematik mit den Dinosauriern ist interessant gestaltet. Jeder Dino hat eigene Bedürfnisse für sein Habitat, von Wüste über Regenwald hin zur Taiga. Es gilt immer den Lebensraum entsprechend den Bedürfnissen anzupassen. Auch muss man den Urzeitlichen Bewohnern immer Privatsphäre ermöglichen, da sie sie sonst unglücklich werden, sollten sie dauerhaft begafft werden, ohne Möglichkeit des Rückzugs. Natürlich gibt es auch Mitarbeiter, welche einem Helfen. Der Veterinär, welcher die Tiere füttert, der Parkwächter welcher Diebe ertappt oder der Hausmeister welcher die Zäune repariert. Gerade die Zaunreparatur ist wichtig, sollte dies nicht geschehen, kann es gerne mal zu einer Katastrophe führen und die Dinosaurier machen unsere Besucher platt. Dieses Szenario kennt man ja bereits aus einem großen Hollywood-Film.

Simpel und entspannend

Alles ist relativ übersichtlich gestaltet, die Erforschung neuer Gegenstände erfolgt bequem über Untermenüs. Zum Erforschen muss man Punkte durch glückliche Dinosaurier sammeln oder seine Mitarbeiter Wissenschaftspunkte sammeln lassen. Braucht man Futter für die Dinos oder gar neue Dinosaurier, kann man diese käuflich in der Stadt erwerben. Für die Dinosaurier muss man aber erst einmal seine Mitarbeiter zu einer Ausgrabung schicken. Hier bewältigt man dann ein Mini-Spiel, welches stark an Marios Picross erinnert. Sämtliche Menüs und Mechaniken sind schnell und einfach zu verstehen, nach einer knappen halben Stunde geht alles schon wie selbst von der Hand und man kann sich seinen Park der Träume aufbauen. Wer keine Lust auf den Sandbox Modus hat, sondern eher feste Ziele haben möchte, kann auch eine kleine Kampagne spielen. Diese enthält allerlei Szenarien, die es zu lösen gibt. Als Belohnung gibt es Raketenpunkte, welche zur Verbesserung der Fähigkeiten des Parkes eingesetzt werden können. Ein weiteres witziges Feature, welches ebenso Verbesserungen bietet, sind Hüte. Man kann seinen Dinosauriern oder Mitarbeitern Hüte aufsetzen, welche ihre Eigenschaften erheblich verbessern. Nicht nur lustig anzusehen, sondern auch nützlich.

Alles Bio oder was?

Besonders liebevoll gestaltet ist das jeweilige Ende eines Park Tages. Wir bekommen eine detaillierte Auflistung, wo welche Besucher am meisten waren, für was Geld ausgegeben wurde und wir können Parkbewertungen auf Social Media von den Besuchern lesen. Mitunter sind hier sehr absurde aber auch komische Bewertungen bei, für einen kleinen Lacher sind sie definitiv gut. Ansprechend fand ich auch den Ego-Perspektiven Modus, hier können wir selbst den Park besichtigen und notfalls mit einem Betäubungsgewehr unsere Dinos in das Reich der Träume schicken. Dies ist nötig, wenn sie umgesiedelt werden sollen oder Krank sind. Hat Parkasaurus auf den ersten Blick einfach und simpel gewirkt, entpuppt es sich nach längerer Spielzeit schon ein wenig komplexer. Grafisch passt die leichte Comic-Voxel Optik wunderbar zum Setting ebenso die entspannende Musik fügt sich wunderbar ein. Ein absolutes Highlight ist jedoch die Geräuschkulisse, welche von den Dinosauriern ausgeht. Positiv sei noch anzumerken, dass eine deutsche Übersetzung ebenso mit dabei ist, ein paar Sätze sind leicht fehlerhaft, jedoch gut zu verstehen.

Parkasaurus ist ein super entspanntes Park-Management Spiel. Für den eingefleischten Profi dürfte es wohl ein wenig an Tiefe fehlen um es mehrere Hundert Stunden spielen zu können. Doch gerade Einsteiger oder Durchschnitts Management Spieler dürften hier voll auf ihre Kosten kommen. Während des Tests sind keinerlei große negative Aspekte aufgefallen, welches uns veranlasst hat Parkasaurus als Top Indie August 2020 auszuwählen.

Erhältlich ist Parkasaurus für Steam.

Bewertung

Grafik
9
Sound
9
Gameplay
9
Umfang
8
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Leitet eure eigene Weltraumagentur und greift nach den Sternen – Mars Horizon hebt am 17. November ab

Der Publisher The Irregular Corporation und das Entwicklungsstudio Auroch Digital gaben heute bekannt, dass Mars Horizon – das mit der Unterstützung der Europäischen Weltraumagentur...

Call of Duty: Modern Warfare Halloween Event – Zombie Royale

Am 20. Oktober beginnt offiziell das Halloween-Event von Call of Duty: Warzone und Modern Warfare. The Haunting of Verdansk wird neue Spielmodi, Belohnungen und...

Skapp – Kickstarter-Kampagne startet am 27. Oktober

Bound Games startet den offiziellen Trailer von Skapp, in dem die Finanzierungskampagne via Kickstarter angekündigt wird, die am 27. Oktober veröffentlicht wird. Die Demo...

Spooky Halloween mit Zippo

Süßes oder Saures? Am 31. Oktober ist wieder Halloween. Die Bräuche zum gruseligsten Fest des Jahres werden auch in Deutschland immer beliebter. Die hochwertigen Sturmfeuerzeuge...

Bald im Xbox Game Pass: Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Wappne Dich für anspruchsvolle PvP-Battles im Xbox Game Pass! Ab dem 22. Oktober spielst Du die Multiplayer-Herausforderung Tom Clancy’s Rainbow Six Siege im Xbox...

Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME feiert goldenen Herbst mit goldenen Produkten und Weltneuheiten

Der Herbst im Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME (TCG) steht ganz im Zeichen der Freundschaft. Konami Digital Entertainment, B.V. (KONAMI) gibt bekannt, dass sich Duellanten...

Kostenlose Demo von Party Animals erreicht 135K gleichzeitige Spieler

Recreate Games' komisch süßer Wettkampfschläger Party Animals hat an diesem Wochenende bei Steam mit seiner kostenlosen Demo mit beeindruckenden 135.000 gleichzeitigen Spielern für Furore...

DIRT 5: Gameplay-Trailer macht Lust auf Xbox Series X

Die Rennspiel-Experten bei Codemasters veröffentlichen heute ihren ersten DIRT 5 „Xbox Series X“ Gameplay-Trailer zum kommenden Racing-Game DIRT 5 mit Spielszenen auf der neuen Konsolengeneration....

GUILTY GEAR -STRIVE- erscheint am 9. April 2021 für die PlayStation-Konsolenfamilie und PC

BANDAI NAMCO Entertainment gibt bekannt, dass mit GUILTY GEAR -STRIVE- der neueste Teil des Guilty-Gear-Franchise für Vorbesteller der Deluxe und Ultimate Editionen schon ab...

Halloween-Angebote & The Last of Us Part II-Deal im PlayStation Store verfügbar

Mit den Halloween-Angeboten sind ab sofort viele spannende Deals bis zum 2. November im PlayStation Store gestartet. Der digitale Sale bietet verschiedenste Angebote für...
- Advertisment -