Phantom Abyss – PC bekommt großes Update und ist als Steam Weekend Deal 25% günstiger

Phantom Abyss

Das tempelplündernde asynchrone Multiplayer-Spiel Phantom Abyss wird in seinem neuesten Update, das jetzt auf Steam verfügbar ist, von marodierenden Geistern überrannt. Das Invasions-Update bringt neue Feinde, neue Relikte, mehr Phantome und sogar noch mehr Fallen ins Spiel! Um diesen unheilvollen neuen Inhalt gebührend zu feiern, ist Phantom Abyss zudem vom 23. bis 27. September als Steam Weekend Deal mit 25% Rabatt erhältlich.

Die Tempel sind jetzt ein einziger Pfad zum Inferno für alle, die sie betreten, und zwingen jede verlorene Seele, sich euch anzuschließen, sobald ihr einen Tempel betretet. Die Reliquienkammern in den Ruinen und Höhlen enthalten jetzt mehrere Reliquien, aber es kann sein, dass die Spielerinnen und Spieler nichts weiter als einen Sack Sand erhalten – wenn andere Abenteurerinnen und Abenteurer mit mehr Glück die Beute bereits gefunden haben. Im Inferno liegt jedoch auch der Schlüssel zur Befreiung der Phantome und zur ewigen Versiegelung eines Tempels.

Zu den neuen Hindernissen gehören vertikal rotierende Klingen, neue Geschwindigkeiten und Muster für rollende Baumstämme, neue Rutschabschnitte und brandgefährliche Brecher – aber das ist noch nicht alles: Fliegende Bomben verfolgen euch und explodieren beim Aufprall, während die hinterhältigen Verteidiger sich von ihren Ketten befreien, um diejenigen anzugreifen, die ungeschickt genug sind, ihnen zu nahe zu kommen. Schwebende Bomben und Dartminen runden die explosiven Ergänzungen in den Tempeln gekonnt ab und sorgen dafür, dass jeder Durchgang gefährlicher und explosiver ist, als der zuvor!

Phantom Abyss wird während der Early-Access-Phase stetig um neue Kammern, Fallen, Peitschen und zusätzlichen Gameplay-Features erweitert. Weitere Informationen befinden sich auf phantomabyss.com, einer Website von so großem historischen Wert, dass sie in ein Museum gehört.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare