Ubisoft gab heute bekannt, dass die neue Erweiterung für Watch Dogs: Legion, Bloodline, ab sofort für Xbox One, Xbox Series X | S, PlayStation 4, PlayStation 5, Epic Games Store und Ubisoft Store auf Windows PC, Stadia, Luna und Ubisoft+, Ubisofts Abo-Service, erhältlich ist.

Watch Dogs: Legion – Bloodline ist eine eigenständige erzählerische Erweiterung, in der die Spieler:innen in einem neuen Handlungsstrang die Kontrolle über Aiden aus dem originalen Watch Dogs und Wrench aus Watch Dogs 2 übernehmen werden. In Bloodline übernimmt Aiden einen routinemäßigen Fixer-Job in London, um sich nach den Ereignissen in Watch Dogs wieder mit seinem Neffen Jackson zu treffen. Aidens Mission ist es, ein High-Tech-Labor von Broca Tech zu infiltrieren, um ein mysteriöses und wertvolles Stück Technologie zu entwenden. Jedoch wird seine Mission gefährdet, als Wrench mit dem Gerät entkommt. Da sein Fixer-Auftrag nun schief läuft, gerät Aiden in ein tödliches Kreuzfeuer. Ohne wirkliche Verbündete gegen einen Konzernriesen und mit Wrench einen Schritt voraus, muss Aiden sich mit seinem entfremdeten Neffen Jackson zusammentun und sich auf dessen Stärke und Erfahrung verlassen. Mit Wrenchs unberechenbarem Verhalten sind chaotische Ereignisse vorprogrammiert.

Lest hierzu auch gerne unsere Review zu Watch Dogs Legion.

Watch Dogs: Legion – Bloodline spielt vor den Ereignissen der Hauptkampagne von Watch Dogs: Legion. Bloodline bietet auch mehrere Nebenquests für Aiden und Wrench, während sie in Londons Kampf gegen die Unterdrückung hineingezogen werden.

Spieler:innen können auf die Watch Dogs: Legion – Bloodline Erweiterung über den Season Pass zugreifen, der auch als Teil der Watch Dogs: Legion Gold und Ultimate Editionen erhältlich ist. Die Erweiterung kann ebenfalls separat erworben werden. Um Watch Dogs: Legion – Bloodline spielen zu können, wird das Basisspiel Watch Dogs: Legion benötigt.

Zusätzlich zur Bloodline-Erweiterung können alle, die den Season Pass besitzen, in der Hauptkampagne oder im Online-Modus Aiden und Wrench zu ihrem DedSec-Widerstand hinzufügen. Beide besitzen spezielle Fähigkeiten:

  • Aiden Pearce verfügt über:
    • Fokus: Slowmo-Zielen nach Takedown
    • Systemabsturz: Deaktiviert die Elektronik in der Umgebung
    • Revolverheld: Gut getimtes Nachladen verstärkt den Schaden
  • Wrench verfügt über:
    • Sergei beschwören: ruft eine von ihm gestaltete Drohne herbei
    • Ninja-Kugeln: Mini-LTL (Less than lethal) Flashbangs
    • Lady Smash: ein von ihm gestalteter großer Hammer
    • MPX SMG und LTL (Less than lethal) Grenade Launcher: Eigene Skins für das einzigartige Waffenarsenal

In Watch Dogs: Legion steht London vor dem Untergang. Inmitten der wachsenden Unruhe eines ruhelosen Londons hat eine unbekannte Entität namens Zero-Day den geheimen Untergrund-Widerstand DedSec für koordinierte Bombenanschläge in ganz London verantwortlich gemacht. Daraufhin greifen kriminelle Opportunisten aus allen Ecken Londons zu und füllen die Lücken, die eine gestürzte Regierung hinterlässt. Die Mitglieder von DedSec sagen diesen kriminellen Opportunisten den Kampf an – Sadisten, Söldner, Cyberkriminelle und mehr – und müssen sich auf eine Vielzahl unterschiedlicher Situationen einstellen. Sie müssen Mitglieder in den DedSec-Widerstand rekrutieren, um es mit den Kriminellen aufnehmen und die Identität von Zero-Day aufdecken zu können.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
1
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Hannes Heubner
Jüngstes Mitglied der Redaktion. Am daddeln ist er seit dem Gameboy Advance…. (Wie gesagt, mit Abstand der Jüngste). So richtig angefangen hat es aber dann mit der PlayStation2, danach der Marke aber auch treu geblieben.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.