Montag, August 10, 2020

F1 2020 im Test – unterwegs auf Michael Schumachers Spuren

Am Freitag den 3. Juli startete die Formel 1 Saison, nachdem der ursprüngliche Saisonauftakt in Australien auf Grund der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden musste. Passend hierzu erscheint das neue F1 2020 Spiel am 10. Juli 2020 in der 70 Jahre F1-Edition auf PC, Playstation 4, Xbox One und Google Stadia. Wer die Schumacher-Deluxe-Edition vorbestellt hat, darf sich nicht nur auf zusätzliche Inhalte freuen, sondern erhält auch drei Tage vorab Zugang und kann sich schon einmal Warmfahren.

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein PS4 Key zur Verfügung gestellt.

F1 2020 bringt viele Neuerungen sowie eine “Michael Schumacher Deluxe Edition” mit sich, welche wir euch vorstellen möchten.

Mein-Team-Modus

In diesem Modus kümmert ihr euch nicht nur um den Fahrer, welcher hier zugleich Teamchef ist, sondern um den Gesamten Rennstall. Zu Beginn könnt ihr im Editor euren Teamnamen, Logo, Farben sowie auch das Design eurer Fahrzeuge festlegen. Im Anschuss habt ihr die Möglichkeit aus verschiedenen Sponsoren zu wählen, sucht euch einen Teamkollegen wie auch einen Triebwerkshersteller aus. Wichtig hierbei, achtet immer auf euer Budget. Anschließend gibt es ein kurzes Interview, nach diesem wird euer Wagen in bester Formel 1 Manier vorgestellt. In einem übersichtlichen Kalendersystem legt ihr Termine für das Team fest, hier können verschiedene Bereiche genauer erforscht werden. Hierbei sollte man jedoch auf eine gute Balance achten, fokussiert man sich zu sehr auf einen Bereich, können sich andere Werte wie z.B. die Moral verschlechtern. Welche Werte sich verbessern oder verschlechtern wird euch sofort beim Auswählen angezeigt. Auch ein virtueller Berater gesellt sich an eure Seite und lässt auch weniger erfahrene Motorsport-Fans nicht im Regen stehen. Für beinahe alle Aktionen erhaltet ihr im Mein-Team-Modus eine Belohnung, in Form von Ressourcenpunkten, Prestige sowie Credits. Das Technologiesystem ist ähnlich wie beim Vorgänger, so kauft man mit den Ressourcenpunkten Upgrades in den Kategorien Antrieb, Strapazierfähigkeit, Aerodynamik oder Chassis hinzu.

Diese bekommt man jedoch nicht sofort und schon gar nicht garantiert. Jede Erweiterung besitzt eine Fehlschlagquote, so kann es durchaus passieren, dass der erste Versuch scheitert und ihr ein zweites mal loslegen müsst. Durch Erweiterung der Einrichtungen eures Rennstalls erarbeitet ihr euch passive Vorteile wie beispielsweise eine verkürzte Herstellungszeit, weitere Slots für die Upgrade-Produktion oder die Reduzierung der Fehlschlagraten. Zudem bescheren euch die Einrichtungen wöchentlich Forschungspunkte, schlagen aber auch mit regelmäßigen Instandhaltungs- und Betriebskosten auf euer Budget. Durch das Prestige erhaltet ihr mehr Aufmerksamkeit von den Sponsoren sowie auch den anderen Fahrern, so könnt ihr euch beispielsweise Sebastian Vettel als zweiten Fahrer ins Team holen. Stetig arbeitet ihr euch somit Schritt für Schritt an die Spitze.

Gelegenheitsspieler-Modus 

Dies ist eine Hilfeoptionen für Gelegenheitsspieler und Neueinsteiger. Hierbei werden Fahr- und Bremshilfen, sowie Physikerleichterungen ein wenig vereinfacht, um das Spielerlebnis für Neulinge deutlich zu vereinfachen. Auch auf der Standard-Schwierigkeitsstufe erhaltet ihr Unterstützung durch Bremshilfen und eine virtuelle Ideallinie. Diese Funktionen könnt ihr natürlich auch jederzeit Deaktivieren. Natürlich fordert das Spiel auch Profis mit anspruchsvoller Fahrphysik, Benzinmanagement oder einem Schadensmodell, sowie den entsprechenden Auswirkungen. Ihr könnt diesmal auch in der PlayStation 4 und Xbox One Version auf einen virtuellen Rückspiegel zurückgreifen. Hierdurch könnt ihr die Konkurrenz deutlich besser im Blick behalten.

Split-Screen-Modus

Ein Klassiker kehrt zurück! Das erste Mal seit 2014 in der F1-Spielserie, dass ihr wieder mit euren Freunden auf der Couch loslegen könnt. Hier könnt  ihr Seite an Seite an einem Grand-Prix-Wochenende vom Qualifying bis hin zum Renn-Sonntag gegeneinander antreten. Ach haben wir es vermisst dem besten Kumpel mit der Faust auf die Schulter zu hauen, wenn dieser einen kurz vor der Ziellinie noch überholt.

Rennstrecken 

Hier warten zwei neue Kurse auf euch, der prestigeträchtige Circuit Zandvoort in den Niederlanden und der herausfordernde Hanoi Street Circuit in Vietnam. Gerade der Kurs aus den Niederlanden hat es uns angetan mit seiner Steilkurve und den immer wieder aufs neue fordernden Streckenabschnitten.

Michael Schumacher Deluxe Edition 

Diese lässt jedes F1-Fan-Herz höher schlagen. Mit der Deluxe Schumacher Edition erhaltet ihr vier von Michaels legendären Fahrzeugen, den Benetton B194, B195, Jordan 191 und den Ferrari F1-2000. Zudem gibt es noch die Möglichkeit einen aktualisierten Ferrari F2004 zu fahren. Außerdem erhaltet ihr Multiplayer-Autolackierungen mit Schumacher-Motiven, Helme, Rennanzüge und eine ganz besondere Geste bei der Podiumsfeier.

Das größte F1 Spiel aller Zeiten?

Natürlich habt ihr auch in F1 2020 einen Karrieremodus, welcher optisch dem Mein-Team-Modus ähnelt, hier werden auf Story-Elemente des Vorgängers verzichtet. Stattdessen geht es hier vor allem darum, das Ansehen eures Fahrers durch Rennen, Interviews und andere Aktivitäten zu erhöhen und so im Verlauf von zehn Jahren an die Spitze des Motorsports aufzusteigen. Auch hier sammelt ihr Ressourcenpunkte, investiert aber zugleich Prämien und Gehälter, um damit euren Fahrer aufzuwerten. Ihr entscheidet selbst, ob ihr lediglich drei Events oder gar die komplette Saison in der Formel 2 bestreitet, ehe ihr in die F1 aufsteigt. Auch die E-Sport-Rubrik wurde erweitert, dank bereits angekündigter Daten-Updates und weiterer Optionen, wie etwa der Individualisierung des eigenen Fahrzeugs, verspricht der Titel großes Potential.

Grafik und Sound

Grafisch steht das Spiel dem Vorgänger in nichts nach, setzt jedoch auch keine neuen Maßstäbe. Es wirkt solide aufgehübscht und läuft absolut stabil. Der Sound macht hier wiederum einiges mehr her, sei es das raunen der Motoren oder die Geräusche drum herum. Man hat wirklich das Gefühl im Rennwagen zu sitzen, so kommt man immer wieder ins Träumen wie es denn sein könnte.

Fazit 

F1 2020 geht auf die User-Wünsche ein und setzt damit einen großen Schritt in die richtige Richtung. Man kann fast sagen es wurden die richtigen Schrauben gedreht, mit den vielen kleinen Neuerungen wurde genau ins Schwarze jedes F1-Fans getroffen. Gerade der Mein-Team-Modus bringt wahnsinnig viel mit sich, hier steht einem die ganze Formel 1 Welt offen. Auch für Neulinge ist der Titel absolut empfehlenswert, durch den “Gelegenheitsspieler-Modus” wird einem der Einstieg deutlich erleichtert. Zudem steht der Teil dem Vorgänger in nichts nach.

Für uns ist F1 2020 einer der Rennsport-Titel des Jahres bisher und braucht sich keinesfalls vor der Konkurrenz zu verstecken.

Bewertung

Grafik
8
Sound
9
Umfang
10
Gameplay
9
Andre Wich
Als Küken im Team darf / muss er alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Genshin Impact – kommt diesen Herbst auf die PlayStation 4

Genshin Impact, das neueste Open-World-Action-Rollenspiel von Entwickler und Publisher von interaktiver Unterhaltung weltweit, miHoYo, ist der offiziellen Aufstellung für das heutige State of Play...

FINAL FANTASY VII REMAKE: 5 Millionen Exemplare verkauft

Hier findet ihr unseren Test zu FINAL FANTASY VII REMAKE. Square Enix freut sich bekannt zu geben, dass die Anzahl verkaufter Einheiten von FINAL FANTASY VII REMAKE (Einzelhandelsversionen plus...

HAAK – Steam Early Access im 3. Quartal 2020

Der globale Verlag Lightning Games und der unabhängige Entwickler Blingame sind stolz darauf, bekannt zu geben, dass ihr postapokalyptisches Retro-Metroidvania HAAK im 3. Quartal...

Bugsnax – Gameplay-Trailer vorgestellt

Der Entwickler Young Horses hat im Rahmen des neuesten PlayStation State of Play den allerersten Gameplay-Trailer zu seinem skurrilen, narrativen Abenteuerspiel Bugsnax vorgestellt. Seit seiner...

Control AWE – startet für PC, PlayStation 4 und Xbox One am Donnerstag, den 27. August

Remedy Entertainment und der Publisher 505 Games werden AWE, die zweite und letzte Erweiterung für das preisgekrönte übernatürliche Action-Abenteuerspiel Control, am Donnerstag, den 27....

Nevaeh – neuer Trailer und neues Action-Gameplay enthüllt

Der Spieleverlag CFK enthüllte heute den Gameplay-Trailer von Nevaeh, einem Action-Adventure-Spiel, das auf Nintendo Switch and Steam veröffentlicht wird, sowie neue Informationen über das...

Fall Guys Server nach Wartung noch nicht voll stabilisiert

Fall Guys hat kurz nach dem Release sowohl auf dem PC als auch auf der PlayStation 4 mit Server-Problemen zu kämpfen. Das Matchmaking funktioniert...

Rocksteady bestätigt offiziell das Suicide Squad-Spiel

Die Gerüchte bestätigen sich nun. Ein Suicide Squad Spiel wird von Rocksteady Games entwickelt. Im offiziellen Teaser bestätigten die Entwickler am 22. August 2020...

Neues Spiel zur HBO-Serie – Game of Thrones: Tale of Crows für Apple Arcade veröffentlicht

That Silly Studio (SPACEPLAN), Devolver Digital (Reigns: Games of Thrones) und HBO haben Game of Thrones: Tale of Crows exklusiv für Apple Arcade veröffentlicht, ein originelles Spiel,...

SpellMaster: The Saga – ein neues Open-World-Fantasy-Rollenspiel angekündigt

1C Entertainment ist stolz darauf, die Zusammenarbeit mit dem Entwickler Spellbook Creations bei ihrem kommenden Projekt SpellMaster: The Saga bekannt zu geben, einem Fantasy-Rollenspiel...
- Advertisment -