Fate of Kai

Fate of Kai von Trylight Game Studio war bereits letztes Jahr im Humble Bundle erhältlich. Nun hat das Spiel auch seit dem 19.03.2021 seinen Weg auf Steam gefunden. Was uns bei Fate of Kai erwartet, erfahrt ihr in unserem Test.

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein Steam Key zur Verfügung gestellt.

Ändere dein Schicksal

Fate of Kai reiht sich in das Adventure Genre ein, auch wenn hier ein gänzlicher anderer Ansatz geschaffen wurde. Man klickt nicht in einer Kulisse umher, sammelt Gegenstände, führt Unterhaltungen oder untersucht etwas. Nein, das komplette Spiel ist eine Art Visual Novel, welche ihr beeinflussen könnt. Durch Vorblättern im Buch lässt sich die Geschichte vorantreiben, mittels Zurückblättern, lässt sich noch etwas an der Geschichte ändern.

fate of kai

Viele Interaktionsmöglichkeiten gibt es nicht, man steuert die Charaktere in dem Buch durch austauschbare Gedanken/Aktionen. So hat zum Beispiel Kai die Aktion springen standardmäßig in der Szene ausgewählt, so kann man ihm diese Aktion wegnehmen und schauen was auf der nächsten Seite passiert. Ist man mit dem Ergebnis auf der nächsten Seite zufrieden so hat man die Aktion Springen für später in seinem Inventar. Dieses Austauschen der Aktionen ist im Spiel wichtig, denn nur so kann man die Geschichte vorantreiben. Somit gilt es immer die richtige Auswahl zu treffen, ansonsten ist die Geschichte vorüber und man muss zurückblättern. Wo wir beim zurückblättern sind, genau das ist auch immer mal wieder nötig um manche Rätsel lösen zu können.

Simpel aber doch tiefgründig

So einfach und simpel das Spielprinzip anmuten mag, so ist die Geschichte doch sehr tiefgründig. Der ganze zeichnerische Stil, gepaart mit der Präsentation eines Buches schafft es, einen direkt ab der ersten Spielminute in seinen Bann zu ziehen. Die Rätsel sind stellenweise schon ein wenig schwerer, jedoch sind sie alle lösbar. Hinter der Reise von Kai durch eine Fantasy Welt steckt mehr, als man zuerst erwartet, jedoch erfahrt ihr das am Ende des Spiels. Hier möchte ich nicht Spoilern, jedoch tritt ein gewisser Überraschungseffekt zum Ende des Spiels ein.

fate of kai

Leider dauert die Reise von Kai nicht viel länger als eine gute Stunde, jedoch kam es mir um einiges länger vor. Das lag mit Sicherheit an dem Umstand, dass mich Fate of Kai so gut unterhalten hat. Was Trylight Game Studio mit seiner visuellen Umsetzung, sowie seiner Herangehensweise an ein Adventure geschaffen hat, ist einzigartig.

 

 

Fate of Kai Bewertung

8.1

Fate of Kai geht einen völlig neuen Weg im eingefahrenen Adventure Genre. Frisch, mitreißend und ansprechend. Genau so muss das sein. Rätselfreunde oder Spieler die einfach mal eine Stunde der Realität entfliehen wollen können hier bedenkenlos zuschlagen.

Positiv
  • Ansprechende Optik
  • Tiefgründige Story
  • Interessante Gameplay Mechanik
Negativ
  • Spielzeit/Preis

Gebe deine eigene Bewertung ab!

Add Your Review

Deine Bewertung

Rate the product

Seih der erste und lass ein Review da

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
1
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.