“Die mechanische Gaming-Tastatur Alloy Origins 60 von HyperX, der Gaming-Sparte des Speicherherstellers Kingston Technology Company, ist ab sofort im gesamten EMEA-Raum erhältlich. Angelegt im kompakten 60% Formfaktor verfügt sie über die bewährten mechanischen, linearen HyperX Red Switches, die mit einer Lebensdauer von 80 Millionen Anschlägen für Langlebigkeit und maximale Leistung konzipiert sind. Darüber hinaus bringt die Alloy Origins 60 eine RGB-Hintergrundbeleuchtung für strahlend helle Leuchteffekte sowie Double-Shot-PBT-Keycaps mit Sekundärfunktionen mit.” So die Aussage des Herstellers, ob die Tastatur dieser gerecht werden kann erfahrt ihr in unserem Test.

 

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein Testmuster zur Verfügung gestellt.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:
Switch HyperX Switch
Typ Mechanisch
Hintergrundbeleuchtung RGB (16.777.216 Farben)
Beleuchtungseffekte Individuell anpassbare RGB-Beleuchtung für jede Taste und 5 Helligkeitsstufen
Interner Speicher 3 Profile
Anschlusstyp USB-C-zu-USB-A
Anti-Ghosting 100% Anti-Ghosting
Key-Rollover N-Key-Mode
Mediensteuerung Ja
Gaming-Mode Ja
OS-Kompatibilität Windows 10, 8.1, 8, 7
Wie gewohnt schauen wir erstmal was wir für unser Geld bekommen

Die Alloy Origins 60 Tastatur kommt in einem HyperX typischen Karton, welcher euer neues Schmuckstück bestens auf dem Transportweg schützt. Nach dem Öffnen der erwartet uns ein gewohnt aufgeräumtes Innenleben, in dem die HyperX Alloy Origins 60 Tastatur optimal platziert ist. Im Deckel befindet sich die Gebrauchsanweisung sowie die wichtigsten Garantieinformationen. Unter der Tastatur findet ihr alles was ihr noch benötigt, das 150 cm lange mit Textil ummantelte USB-C-zu-USB-A Kabel, eine Leertaste sowie eine ESC-Taste im HyperX Design und selbstverständlich das passende Werkzeug zum Entfernen der Tastenkappen. Somit ist alles dabei, was euer Herz höher schlagen lässt.

Lasst uns zum Hauptakteur kommen

Die Alloy Origins 60 hat nicht vergebens die 60 im Titel, dies bedeutet nichts anderes als “kleiner 60% Formfaktor”. Somit ist diese im Vergleich mehr als kompakt und verspricht zudem die gleichen Funktionen wie eine “große” Tastatur. Bedeutet, viele Tasten sind mehrfach belegt, die jeweiligen Zusatz-Funktionen sind jedoch an der Vorderseite der Tasten zu erkennen. Kleines Manko hierbei ist, dass diese nicht ausgeleuchtet werden, dennoch muss man sich bei Dunkelheit keine Sorgen machen, diese sind durchaus noch zu erkennen. Zwei Dinge möchte ich an dieser Stelle dennoch erwähnen: Erstens, wer von einer herkömmlichen Tastatur auf diese umsteigt wird zu Beginn durchaus seine Schwierigkeiten haben, da die Größe und mehrfach belegten Tasten erst verinnerlicht werden müssen. Zweitens, die Tastatur hat ein englisches US-Layout und ist leider nicht mit deutschem Layout erhältlich, somit kommt auch hier eine Umstellung auf euch zu, falls ihr das nicht gewohnt seid. Nichtsdestotrotz ist das kein wirklicher Nachteil, lediglich ungewohnte Umstände, welche jedoch nach kurzer Zeit nicht mehr ins Gewicht fallen.

Die Tasten selbst schmiegen sich den Fingern an, egal ob im harten Online Match oder beim Schreiben. Gerade auch die HyperX Red-Switches machen die Tastatur zum absoluten Erlebnis, da diese wiederholte Anschläge selbstständig erkennen. Bedeutet, die Tasten lassen sich besonders schnell betätigen, was insbesondere bei Games von Vorteil ist, bei denen doppelte oder mehr Anschläge in kurzer Zeit erforderlich sind. Die Tasten sind zwar etwas Lauter, als man es von einer herkömmlichen Tastatur gewohnt ist, aber man darf dabei nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine Mechanische Tastatur handelt, somit ist die Lautstärke absolut passend.

Verarbeitung

Das Grundgerüst besteht aus schwarz lackiertem Aluminium, welches der Tastatur ihr Gewicht von knapp 781,5g verleiht. Gerade dieser Umstand macht die Tastatur nochmals deutlich wertiger als einige Mitbewerber und stabilisiert diese zugleich. Achtung, bitte nicht auf Personen werfen, hier könnte man sich ernsthaft verletzen. Hitting GIFs - Get the best GIF on GIPHY

Die gummierte Unterseite sorgt nochmals für einen optimalen Stand, wie auch die ausklappbaren “Füße” die ihr je nach Belieben auf 3, 7 und 11 Grad variieren könnt. Natürlich darf auch die Individuell anpassbare RGB-Beleuchtung nicht fehlen, welche ihr über die Software nochmals anpassen könnt.

Software

Wie gewohnt könnt ihr eure Alloy Origins 60 auch bei diesem Produkt mit der HyperX NGENUITY Software nochmals je nach Herzenslust Modifizieren. Dies ermöglicht es euch auch auf eine relativ einfache Art Makros zu erstellen und diese auf die jeweiligen Tasten zu legen. Alle Einstellungen können in einem von drei Profilen gespeichert werden, diese werden direkt in der Tastatur gespeichert, sodass die Profile auch an anderen Geräten ohne Software verfügbar sind.

Doch mal ernsthaft, was letzte Preis Kollege?

Selbstverständlich darf auch dieses Thema nicht zu knapp kommen. Preislich liegt die Alloy Origins 60 Gaming Tastatur bei knapp +- 120€ und befindet sich somit in einem durchaus angemessenen Rahmen.

product-image

HyperX Alloy Origins 60 Bewertung

9.3

Die HyperX Alloy Origins 60 Gaming Tastatur ist absolut hochwertig verarbeitet, welche mit dem Grundgerüst aus Aluminium, wenig Kunststoff und den HyperX Red-Switches Punkten kann. Auch dank der flexiblen Anpassungs-Optionen durch die HyperX NGENUITY Software ist die Tastatur ein echtes Highlight auf dem Tisch. Zwar ist die Tastatur nur im US-Layout verfügbar, jedoch sollte dies für den geübten Gamer keinerlei Problem sein. Auch preislich finden wir 120€ mehr als gerechtfertigt und können gutem Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen.

POSITIV
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Präzision durch HyperX Red-Switches
  • Abnehmbares Kabel
NEGATIV
  • US-Layout
  • Gefährliches Wurfgeschoss

Gebe deine eigene Bewertung ab!

Add Your Review

Deine Bewertung

Bewerte das Produkt

Seih der erste und lass ein Review da

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.