Freitag, Februar 21, 2020

Skyworld: Kingdom Brawl – Karten Krieg auf der Oculus Quest

Nachdem ich auf der Oculus Quest nun vorwiegend Spiele ausprobiert habe, welche meinen vollen Körpereinsatz forderten, gab mir Vertigo Games die Chance ein Spiel anzutesten, welches ich bequem im Sitzen spielen konnte. Die Rede ist von Skyworld: Kingdom Brawl. Das Niederländische Studio zeigt uns das sie auch ruhiger können, sind sie doch für Spiele wie Arizona Sunshine oder After the Fall verantwortlich. Besonders gut gefällt mir, mit der Quest kann ich Skyworld: Kingdom Brawl sogar ganz entspannt im Zug, im Auto sowie im Flugzeug spielen. Dem Kabellosen autarken System der Quest sei dank.

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein Key zur Verfügung gestellt. Getestet wurde mit einer Oculus Quest.

Karten und Krieg?

Worum geht es eigentlich in Skyworld: Kingdom Brawl und was muss ich machen. Diese Frage zu beantworten ist gar nicht so schwer. Wir haben ein Kartendeck, bestehend aus 8 Karten, sowie 8 “Power Ups” welche bestimmte Effekte dauerhaft auf die Karten wirken ( Mehr HP, schnellere Bewegung, usw.). Dieses Deck können wir frei zusammenstellen, aus Karten, die wir für Gold freischalten können. Selbiges verdienen wir durch bestrittene Kämpfe, oder in Events. Als Einheiten stehen uns zum Beispiel fliegende Drachen, Bogenschützen, Spinnen, Artillerie oder Zauber ( Feuerball, Eis, usw.) zur Verfügung. Haben wir uns für eine Schlagkräftige Truppe entschieden, geht es in den Kampf. Dieser kann gegen K.I. bestritten werden oder im PVP, welcher Cross-Plattform ist. Der Kampf beginnt, wir haben einen Mana Counter, welcher sich mit der Zeit wieder auffüllt, denn die Einheiten kosten verschieden viel  Mana, somit muss man nicht nur überlegen, welche Einheit man setzt um anzugreifen, sondern auch ob man für den nächsten schnellen Angriff genug Punkte über hat für die gewünschte Einheit. Alles läuft in Echtzeit ab, keine langweiligen Wartezeiten zwischen den Runden. Was sollen unsere Einheiten denn nun auf dem Schlachtfeld machen? Türme zerstören! Wir besitzen zwei vorgelagerte Türme, welche unsere Burg beschützen, dasselbe besitzt unser Gegenüber auch. Ziel des Spiels ist es, geschickt mit seinen Einheiten die Burg des Gegenübers zu zerstören. Ein Match dauert 5 Minuten, sollte in der angegeben Zeit kein Turm gefallen sein, oder die gleiche Anzahl an Türmen auf jeder Seite zerstört wurden sein, so kommt es zum Remis. Der aufmerksame Leser mag jetzt schon gedacht haben, hey, das ist ja wie bei Clash Royale auf dem Handy. Da habt ihr recht, ich vergleiche Skyworld: Kingdom Brawl gerne hiermit, wenn ich jemanden dieses Spiel erklären soll, da es sich vom Spielprinzip doch sehr ähnelt.

Die kleinen Feinheiten

Bei Skyworld:Kingdom Brawl gibt es aber noch ein eminent wichtiges Detail während des Gefechts, was spielentscheidend sein kann. In der Mitte des Schlachtfeldes befinden sich drei gelbliche Kreise, einer links, einer mittig sowie einer rechts. Sind meine Einheiten über diesen Kreis gelaufen und befinden sich auf der Seite des Gegners, so wird oberhalb dieses Kreises ein fliegendes Geschütz platziert, was mir wie eine Art Artillerie Feuerunterstützung gegen meinen Widersacher gibt. Somit sollte man immer im Auge haben, dass man nach Möglichkeit das ganze Spielfeld beherrscht. Zusätzlich zu dem normalen K.I./PVP Gefechtsmodus, gibt es noch Turniere, welche von Zeit zu Zeit stattfinden. Der Soziale Aspekt wird durch Clans abgerundet. Wir können zwischen zwei Clans wählen und für unser Team so Punkte sammeln, um unser Bündnis gut dastehen zu lassen. Mit verdienten Punkten in Turnieren ist es uns möglich neue Avatare für unser Alter Ego im Spiel zu kaufen. Es sind die vielen kleinen Dinge, die Skyworld: Kingdom Brawl zu einem wahren Juwel machen. Wer einen Freund hat, der ebenfalls eine VR-Brille besitzt, für die es eben dieses Spiel gibt, kann Gefechte gegen eben diesen bestreiten. All diese Aspekte lassen schon darauf schließen, hier haben wir einen Titel, welcher auf Wettbewerb abzielt, ja wenn nicht sogar ein künftiger E-Sport Titel im VR-Sektor. Wünschen würde ich es mir definitiv.

Wo bin ich?

Beim spielen vergesse ich immer wieder alles um mich herum, Zeit wird nebensächlich. Denn Grafisch ist für das Quest Niveau definitiv nichts auszusetzen. Auch Sound Design Technisch hat Vertigo einen guten Job abgeliefert, sogar eine Deutsche Synchro wurde eingefügt. Diese beschränkt sich zwar oftmals nur auf Einzeiler während des Gefechts, aber wer will auch dauerhaft während des Brawls vollgetextet werden. Das Gesamtpaket stimmt einfach und lässt mich Gefecht für Gefecht spielen ohne das ich die Lust verliere. Bei der K.I. kann die Schwierigkeit verstellt werden, was ich äußerst angenehm finden, denn das erlaubt es Leuten langsam in das Spiel zu finden und Mechaniken zu verinnerlichen. Gefechte gegen echte Spieler können da schon um einiges zäher sein. Jeden meiner bisherigen Gegenspieler hat es mir definitiv nicht leicht gemacht, doch gerade in der Herausforderung steckt der Spaß. Ich brauche andere Karten und muss besser werden. Also Spiele ich weiter, Stunde für Stunde. Sollte es sich wirklich zu einem würdigen E-Sport Titel entwickeln, werde ich wohl noch mehr Zeit in das Spiel investieren um Oben mitzuspielen.

 

Mir ist kein einziger Fehler, Bug oder ähnliches nerviges während meines Tests untergekommen. Das zeugt für Herzblut für ein perfektes Spiel, seitens der Niederländer. Chapeau, leider ist so etwas heutzutage nicht mehr der Standard in der Videospiel Branche. Skyworld: Kingdom Brawl konnte durchweg über die ganze Strecke begeistern. Hinzu kommt, Vertigo liefert weiter neuen Content, wie den z.B. heute erscheinenden DLC “Fresh Meat”, welcher neue Karten und Arenen enthält- Das Beste am ganzen ist, er ist vollkommen kostenlos. Skyworld: Kingdoom Brawl könnt ihr euch ab heute für 9,99 € im Oculus Store für die Quest kaufen. Ich kann es euch nur empfehlen.

Grafik
9
Sound
8
Gameplay
9
Umfang
10
Steuerung
10
Immersion
9
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Numskull Games greift Kickstarter-Retro-Hit Battle Axe für Konsolen & PC auf

Numskull Games ist unglaublich stolz darauf, bekannt zu geben, dass wir Battle Axe, ein Pixel-Art-Arcade-Abenteuerspiel, für den Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, PC,...

Publisher Sold Out kündigt vier neue Titel an

Videospiel-Publisher Sold Out stellt heute sein bisher größtes PAX-Line-Up für die diesjährige PAX East vor. Unter den fünf einzigartigen Titeln sind auch vier komplett neue Spiele. Disjunction (PlayStation...

Ausgefallenes Taktik-RPG mit Felicia Day für PC angekündigt – The Dungeon of Naheulbeuk: The Amulet of Chaos

Entwickler Artefacts Studio und Publisher Dear Villagers (ScourgeBringer, Edge Of Eternity) haben heute ihr ausgefallenes taktisches RPG The Dungeon of Naheulbeuk: The Amulet of...

Outward verkauft 600.000 Einheiten – OST verfügbar

Deep Silver und Nine Dots Studio verkünden, dass vom Open-World-Abenteuer-RPG Outward seit der Veröffentlichung am 26. März 2019 bereits 600.000 Einheiten verkauft wurden. Der kreative und ambitionierte kanadische Entwickler Nine...

Jede Menge Neuigkeiten zu Animal Crossing: New Horizons

Das jüngste Spiel der Kultserie startet am 20. März exklusiv auf Nintendo Switch Das neueste Animal Crossing wartet mit zahlreichen Neuerungen auf: unter anderem mit Werkeln, Meilen...

KONAMI veröffentlicht den Zeitplan zum Livestream des fünften Spieltages von eFootball.Pro

Konami Digital Entertainment B.V. gibt die Übersicht zu den Livestream-Zeiten des fünften Spieltages von eFootball.Pro bekannt, der am kommenden Samstag, den 22. Februar stattfindet. Die Meisterschaft...

MotoGP 20 erscheint am 23. April

Milestone und Dorna Sports S.L. verkünden das Veröffentlichungsdatum für MotoGP 20, dem neusten Kapitel des beliebten MotoGP-Franchise. MotoGP 20 erscheint am 23. April für...
- Advertisment -